Polizeibericht der LPI Saalfeld, 9. Dezember 2014: Diebe brachen LKW auf

Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion | Hochwertige Geräte geklaut

Saalfeld, Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Einen LKW brachen Diebe in der Nacht zum Dienstag in Saalfeld auf. Die Unbekannten zerschlugen zwischen 17.00 Uhr und 04.20 Uhr die Seitenscheiben des in der Albert-Schweitzer-Straße abgestellten Mercedes und gelangten so in die Fahrerkabine. Im Inneren demontierten die Einbrecher ein Navigationssystem sowie einen Warenscanner und ließen beide hochwertigen Geräte mitgehen. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden in Höhe von mindestens 1000 Euro.

Die Saalfelder Polizei sucht nun dringend Zeugen, die Hinweise zur Identität der Diebe liefern können. Informationen nehmen die Beamten unter der Telefonnummer 03671/560 entgegen.

Von der Straße abgekommen

B90, Bad Lobenstein, Saale-Orla-Kreis: Ein 83-jähriger Autofahrer kam am Montagabend bei Bad Lobenstein von der Fahrbahn ab. Laut ersten Zeugenaussagen befuhr der Mann gegen 18.00 Uhr die Bundesstraße 90 von Saaldorf in Richtung Frössen. In einer Linkskurve verlor er plötzlich die Kontrolle über seinen Opel und kam nach rechts von der Straße ab.
Neben der Fahrbahn stieß sein Astra gegen ein Verkehrszeichen sowie einen Kurvenspiegel und kam erst nach ca. 70 Metern im Straßengraben zum Stehen.

Mit viel Glück erlitt der Rentner keine nennenswerten Verletzungen. Ein hinzu gerufener Arzt behandelte ihn lediglich wegen des Verdachts auf Kreislaufprobleme. In seiner ersten Befragung zum Unfallhergang gab der Opelfahrer an, dass er durch einen entgegenkommenden LKW geblendet wurde. Nach ersten Schätzungen entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 2500 Euro. Der Opel musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Zur Bergung des Fahrzeuges musste die B90 nur kurzzeitig gesperrt werden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige