Polizeibericht der LPI Saalfeld: Feuer & Raub

Schutzhütte ausgebrannt

Oberweißbach: Eine Schutzhütte brannte am Montagmittag bei Oberweißbach
ab. Zeugen alarmierten gegen 11.45 Uhr die Rettungsleistelle, als sie in
der Nähe des Fröbelturmes Rauchschwaden aufsteigen sahen. Vor Ort stellte
sich heraus, dass eine abgelegene Schutzhütte aus noch ungeklärter Ursache
in Flammen stand. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen,
jedoch wurden große Teile der Holzhütte zerstört. Die Polizei geht
derzeit von einem Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro aus. Die Saalfelder
Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen
und sucht Zeugen, die Hinweise zur Entstehung des Feuers liefern können.
Informationen nehmen die Ermittler der Landespolizeiinspektion Saalfeld
unter der Telefonnummer 03671/560 entgegen.

Diebe in Arztpraxis

Rudolstadt: Bisher unbekannte Diebe drangen am vergangenen Wochenende
in eine Rudolstädter Arztpraxis ein. Die Unbekannten öffneten in der Zeit
von Freitagnachmittag bis Montagmorgen gewaltsam mehrere Fenster der
Praxis in der Otto-Nuschke-Straße. Im Inneren durchsuchten sie sämtliche
Räume sowie Schränke und ließen schließlich einen geringen dreistelligen
Bargeldbetrag mitgehen. An Fenstern und Schränken entstanden Sachschäden
in Höhe von mindestens 100 Euro. Die Saalfelder Polizei ermittelt nun
wegen besonders schweren Diebstahls und sucht auch in diesem Fall Zeugen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige