Polizeibericht der LPI Saalfeld vom 13. Februar 2013 - Erwachsener gibt sich als 14-Jähriger aus

Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion | Erwachsener gibt sich als 14-Jähriger aus

Saalfeld. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Ein 22-Jähriger, der gestern Abend in einem Einkaufsmarkt in der Reinhardtstraße beim Diebstahl einer Zigarettenschachtel erwischt wurde, versuchte durch falsche Namens- und Altersangaben um eine Anzeige drum herum zu kommen. Der Ladendetektiv verständigte jedoch die Polizei, damit die wahre Identität des Mannes geklärt werde. Er hatte behauptet 14 Jahre alt zu sein. In der Dienststelle wurde der Mann durchsucht und dabei fanden die Polizisten seinen Personalausweis, mit dem zweifelsfrei geklärt werden konnte, wer er wirklich war. Zu der Diebstahlsanzeige kommt eine Anzeige wegen der falschen Namensangabe hinzu.

alkoholisierter Fußgänger verursachte Verkehrsunfall

Sonneberg. Landkreis Sonneberg: Weil ein 50-jähriger Fußgänger gestern um 19.15 Uhr in der Bernhardstraße über die Fahrbahn rannte, ohne auf den Verkehr zu achten, verursachte er einen Unfall, bei dem eine Person verletzt wurde.
Ein Autofahrer versuchte noch dem Fußgänger auszuweichen. Der Pkw kam jedoch nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Zaun. Die 17-jährige Beifahrerin wurde bei dem Aufprall leicht verletzt. Zusätzlich ent-stand Sachschaden in Höhe von 10.000 €. Der Fußgänger wurde nicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizisten bei ihm einen Atemalko-holwert von knapp 1,7 Promille fest.

Fahrzeuginsassen entkommen aus brennenden Pkw

Unterwellenborn, B281. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Am Dienstag, gegen 19.00 Uhr, wurde die Polizei über Notruf informiert, dass auf der B 281 im Bereich Vogelschutz ein Fahrzeug brennt. Der Mitteiler war der 19-jährige Fahrer. Er und eine 18-jährige Beifahrerin waren mit dem Pkw BMW auf der Bundesstraße in Richtung Saalfeld unterwegs, als kurz vor dem Bahnübergang „Vogelschutz“ technische Probleme am Fahrzeug auftraten. Unmittelbar danach drang Rauch in das Fahrzeuginnere. Der 19-Jährige hielt sofort an und alle Insassen verließen sofort das Auto, das in der Folge vollständig ausbrannte. Verletzt wurde niemand. Der Brand wurde durch die Feuerwehr gelöscht, die Ermittlungen zur Ursache dauern noch an. Im Anschluss musste der verwendete Löschschaum wieder beseitigt und die Straße abgestumpft werden. Über den Zeitraum von zwei Stunden war die B 281 im Bereich Vogelschutz komplett gesperrt.

Diebestour in Einkaufsmarkt fliegt auf

Rudolstadt. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Zwei Uhren, ein Ladegerät, einen digitalen Bilderrahmen, mehrere Speicherkarten und Süßigkeiten mit einem Gesamtwarenwert von rund 130 €, ließ ein 22-Jähriger am Dienstagabend in seinem Rucksack verschwinden, als er sich in einem Einkaufsmarkt in der Straße Am Spielborn aufhielt. Nachdem er den Kassenbereich, ohne zu bezahlen, verlassen hatte, wird der Mann vom Ladendetektiv aufgehalten und an die Polizei übergeben. Gegen den 22-Jährigen wurde Anzeige erstattet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige