Polizeibericht der LPI Saalfeld vom 19. Februar 2013, 7.30 Uhr - Rücksichtslosen 71-Jährigen wurde Fahrerlaubnis entzogen

Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion | Mehrfach trotz Gegenverkehr überholt

Unterwellenborn, Pößneck, B281. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt, Saale-Orla-Kreis: Rücksichtsloses Fahrverhalten zeigte am Montag Nachmittag ein 71-Jähriger, als er mit seinem Pkw Opel auf der B281 in Unterwellenborn unterwegs war. Der Fahrer überholte einen Lkw, trotz eines entgegen kom-mende Pkw Audi. Dessen Fahrer musste darauf hin eine Gefahrenbremsung einleiten und ausweichen, wodurch der Audi von der Fahrbahn abkam und beschädigt wurde. Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.
Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt einfach in Richtung Pößneck fort. Zeugenaussagen zufolge überholte der 71-Jährige in Rockendorf wieder bei Gegenverkehr, wodurch der andere Autofahrer ebenfalls gezwungen war, mit einer Gefahrenbremsung anzuhalten. Eine Polizeistreife konnte den 71-Jährigen auf einem Parkplatz in Pößneck kontrollieren und Anzeige gegen ihn erstatten. Außerdem wurde die Fahrerlaubnis des Rentners gleich vor Ort vorläufig entzogen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige