Polizeibericht der LPI Saalfeld vom 22. Februar 2013, 8.00 Uhr - Zum Glück keine Verletzte nach Brand

Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion | Brand in Firma für Kunststoffverarbeitung verlief ohne Verletzte

Triptis. Saale-Orla-Kreis: In einem Reifensilo einer Firma für Kunststoffver-arbeitung in der Straße Im Bresselholze war gestern Abend gegen 18.00 Uhr ein Brand entstanden. Nach ersten Ermittlungen war in einer Anlage im Außenbereich durch Funkenflug das Feuer ausgebrochen. Durch den Einsatz der Feuerwehren Triptis und Neustadt/Orla konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die 43 Kameraden waren noch bis ca. 19.30 Uhr mit der Kühlung des Silos beschäftigt. Personen kamen nicht zu schaden, es mussten auch keine Evakuierungsmaßnahmen getroffen werden.
Angaben zum genauen Sachschaden konnten noch nicht getroffen werden. Derzeit schwankt die Schadenshöhe von 10.000 bis zu 100.000 Euro.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige