Zuviel geladen

Lehesten: Obere Marktstraße |

Überladenen Holzlaster aus dem Verkehr gezogen:

Einen deutlich überladenen Holzlaster zogen Saalfelder Polizisten am Mittwochabend (5. November) in Lehesten aus dem Verkehr. Gegen 19.30 Uhr stoppten Beamte der Saalfelder Einsatzunterstützung den 62-jährigen Kraftfahrer mit seinem Lkw in Lehesten (Saale-Orla-Kreis) in der Oberen Marktstraße im Rahmen einer Verkehrskontrolle. Hierbei stellte sich schnell der Verdacht heraus, dass der MAN mit deutlich zu viel Baumstämmen beladen war.
Das anschließende Wiegen des Lastzuges bestätigte die Vermutung der Polizisten. Statt erlaubter maximal 40 Tonnen wog die Fahrzeugkombination 63,8 Tonnen, was einer Überladung von 59,6% entspricht. Jetzt muss der Fuhrunternehmer aus dem Saale-Orla-Kreis mit einem Bußgeld von mindestens 380 Euro sowie Punkten in Flensburg rechnen. Seine Fahrt durfte der Mann erst fortsetzen, nachdem er einen Teil seiner Ladung vom
Fahrzeug entfernte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige