55 Jahre Herzklopfen Kostenlos - Die dienstältetste deutsche Castingshow ist heute sehr gefragt

Seit 1997 setzen Jury-Chef Andreas Dornheim (re) und Moderator Achim Mentzel die Talente-Show Herzklopfen Kostenlos im Sinne von Talentevater Heinz Quermann fort.
Künstlerische Leistungen werden mit Respekt behandelt - 55 Jahre Herzklopfen Kostenlos

Die Finalteilnehmer für die dienstälteste Talenteshow stehen fest / Im Gespräch mit Juryvorsitzenden Andreas Dornheim

Von Andreas Abendroth

NEUSTADT/ORLA. Talente- und Casingshows liegen voll im Trend. Doch die Wettbewerbe wurden nicht durch heutige Medienmogule und ehemalige Musikstars erfunden. Der Erfinder des wohl ältesten deutschen Bühnen-Wettbewerbs im Bereich Unterhaltungskunst ist der TV- und Radioredakteur sowie Schauspieler Heinz Quermann. Zahlreiche Künstler wurden hier entdeckt. Aus ihnen wurden Stars und Sternchen. 1996 übergab Heinz Quermann das Konzept der Talenteshow an den aus Schwarza stammenden Juryvorsitzenden Andreas Dornheim. AA-Redakteur Andreas Abendroth sprach im Vorfeld mit dem Teamchef.

Herr Dornheim. Können Sie die Namen einiger erfolgreichen Teilnehmer bis zum heutigen Tag nennen?

Ja natürlich. Im Zeitraum des Talentevaters Heinz Quermann, 1958 bis 1995, beispielsweise Regina Thoss, Chris Doerk, Frank Schöbel, Monika Herz aber auch Nina Hagen. In der Zeit nach der Konzeptübergabe an mich: die Sängerinnen Katharina Herz, Kristin Rempt, die Kabarettistin Marion Bach und Humorist Stephan Höhn, der besser als „de Martha“ bekannt ist. Wichtiger Aspekt unseres Konzeptes ist, dass jeder Bewerber für seine Leistung mit Respekt behandelt wird.

In diesem Jahr startet die 55. Auflage von Herzklopfen Kostenlos. Wie viele Bewerbungen sind eingegangen?

Man könnte sagen, der Briefkasten war wochenlang immer randvoll. Letztendlich stehen nun die Finalisten fest. In der Kategorie „Gesang & Instrumentales“ werden 16 Sängerinnen und Sänger sowie Instrumentalisten starten. In der Kategorie „Artistik, Tanz, Humor & Zauberei“ acht Künstler und Gruppen. Interessant ist auch, dass die Akteure aus dem gesamten Bundesgebiet kommen. Sieben Bewerber aus der näheren Umgebung haben es in die Endrunde geschafft.

Wann und wo startet der Ausscheid?

Die Talenteshow findet am 16. Juni 2013, ab 14.00 Uhr, im thüringischen Neustadt an der Orla statt. Seit 2002 haben wir mit dieser Stadt als Veranstaltungsort und Ausrichter des Bühnen-Wettbewerbes einen guten Partner und würdigen Rahmen für die Veranstaltung gefunden.

Wer sitzt in diesem Jahr in der Jury?

In die Fachjury wurden in diesem Jahr berufen: Tanztrainerin Sigrid Voigt, Musikdozentin Conny Geidel, Moderator Achim Mentzel, Tanztrainerin Iris Lukes, Medienprofi und Anwalt Thomas Dahmen, die Talente-Show-Patin Petra Quermann und meine Person als Juryvorsitzender.

Wo kann man noch mehr Interessantes über den Talentewettbewerb erfahren?

Umfassendes Material wurde auf der Homepage www.herzklopfen-kostenlos.de zusammengefasst. Und ich denke auch, bei Eurer Zeitung werden die Leser gut informiert.

Herr Dornheim. Vielen Dank für die vielen Informationen. Der Show wünsche ich einen guten Verlauf und den Finalisten toi, toi, toi….
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige