Aktuelles zum Rudolstädter Altstadtfest 2016

Die „ZZTOP Revival Band“ sorgt im Abendprogramm am Freitag, 3. Juni 2016 für ordentliche Stimmung. (Foto: Agentur)
 
Ein fester Bestandteil des Altstadtfestes ist der am Sonntag stattfindende Tanzwettbewerb. In diesem Jahr wird erstmals um eine Löwen-Skulptur getanzt. Foto: Andreas Abendroth
Rudolstadt: Marktplatz |

Ein Fest für Bürger voller Höhepunkte


Von Andreas Abendroth

Das Rudolstädter Altstadtfest begeistert alljährlich Jung und Alt. Dabei kommen die Gäste nicht allein aus der Schillerstadt und deren Umgebung. Auch aus den benachbarten Kreisgebieten reisen die Menschen gerne an.

Warum das so ist, darauf haben die Mitglieder des Vorbereitungsteams schnell plausible Antworten parat.
„Dank der Sponsoren ist der Eintritt für die Gäste zu den Konzerten und zum Fest auch in diesem Jahr wieder frei. Und das spricht sich schnell rum“, so Frank Michael Wagner, der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist.

Iris Tomoschat vom Künstler- und Bühnenmanagement erläutert: „Die bunte Mischung macht es aus. Musik und Darbietungen für jeden Geschmack, für alle Altersklassen, durch die verschiedensten musikalischen Genres. Klassik, Pop, Rock - dazu noch Tanz.“

Bereits im vergangenen Herbst hat das Organisationsteam mit den Vorbereitungsarbeiten für die 24. Auflage des Altstdtfestes begonnen. In Zusammenarbeit mit dem für künstlerische Produktion versierten Andreas
Dornheim wurde beraten, um langgehegte Interpreten-Wünsche in den notwendigen Einklang mit den finanziellen Möglichkeiten zu bringen.

Das Programm für das Wochenende vom 3. bis 5. Juni kann sich sehen lassen. Alle Veranstaltungen sind, dank des Sponsorings erneut eintrittsfrei Wie gewohnt beginnt das Altstadtfest auf der großen Marktbühne am Freitagabend um 20.00 Uhr. Gleich drei, musikalisch sehr verschiedene Konzerte werden dann bis 1 Uhr nachts sicherlich diesen oder jenen Geschmack des Publikums
treffen.
Country- und Blues-Fans können sich auf die „Lynyrd Skynyrd Tribut Band“ freuen, die seit mehreren Jahren sehr erfolgreich die Welt-Hits der legendären
Südstaaten-Rockband covert. Einer davon - „Sweet Home Alabama“ – dürfte wohl
jeder kennen.
Etwas ruhiger geht es anschließend mit der PUR-Coverband „Abenteuerland“ weiter. Auch hier sind viele der melodiösen Pur-Ohrwürmer über den Titel „Abenteuerland“ hinaus sicher allgemein bekannt.
Die „ZZTOP Revival Band“ sorgt schließlich zu später Stunde ordentlich für Stimmung. Ob die struppigen, überlangen Vollbärte, zusammen mit Sonnenbrille und langen Trenchcoats kultige Markenzeichen der amerikanischen Original-Rocker, bei den drei Musikern aus Tschechien tatsächlich echt sind, wird sich zeigen.

Nach dem umfangreichen Tagesprogramm, zu dem traditionell auch wieder die Thüringer Symphoniker Saalfeld-Rudolstadt eines ihrer beliebten Konzerte bieten, werden „The Rubettes feat. Bill Hurd“ sowohl der Höhepunkt des Samstagsabends als auch des gesamten diesjährigen Altstadtfestes sein.
Seit diese Gruppe in der Glamrock-Ära der 1970er Jahre sich weltweit ihre Sporen verdient hat, gehören Titel wie „Sugar Baby Love“ oder „Tonight“ zum Standard in jeder Oldie-Auflistung.
Einstimmen auf das musikalische 70er Jahre-Gefühl möchte zuvor allerdings die ABBA World Revival Band. In wechselnder Bühnengarderobe und mit Original-Choreografien sowie 100 Prozent Livesound werden insgesamt 10 Interpreten nicht nur die Bühne mit ihrer professionellen Show ausfüllen, sondern mit den großen ABBAHits vor allem Erinnerungen an die unvergessenen Virtuosen aus Schweden wecken.
Noch kurzfristig aufgenommen in das Musikprogramm am Samstagabend wurde eine Sambatrommelgruppe aus der Partnerstadt Bayreuth. „Der Auftritt ist verbunden mit einem Quiz zur Städtepartnerschaft, bei dem attraktive Preise winken“, so Frank M. Wagner.
Den Abschluss gestaltet dann die regionale Party-Rock-Band „AntiToXin“ mit einer guten Mischung Pop-Hits. Grund genug, bis 1.30 Uhr auf dem Marktplatz zu bleiben und ausgelassen, aber friedlich zu feiern.

Nicht wegzudenken vom Altstadtfest ist der alljährlich am Sonntag stattfindende Tanzwettbewerb, zu dem sich bereits jetzt wieder zahlreiche Gruppen als Teilnehmer gemeldet haben. Erstmalig wird es für die Sieger in den einzelnen Tanz-Kategorien eine Löwen–Skulptur geben, daher auch der neue Name „Tanzwettbewerb Thüringer Löwe“.

Informationen:
Rudolstädter Altstadtfest
» 3. bis 5. Juni 2016
» www.altstadtfest-rudolstadt.de

Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige