Autorenlesung, Bilderbuchkino und Vorlesetag – unterhaltsame Veranstaltungen zur Winterzeit in der Saalfelder Bibliothek

Hansi von Märchenborn (Foto: © Johannes Wunderlich)
Saalfeld/Saale: Bibliothek | Auch wenn das Jahr seinem Ende zugeht, die Veranstaltungsangebote der Saalfelder Bibliothek kennen keine Winterpause.

Mit der Romanlesung „Herr Hübner und die sibirische Nachtigall“ von Susanne Schädlich am 3. November um 19 Uhr in der Bibliothek am Markt,
Eingang Brudergasse, erwartet das Publikum eine Abendveranstaltung, die nicht nur historisch Interessierte anspricht.

In der Sowjetischen Besatzungszone der Nachkriegszeit herrschen Angst und Schrecken. Viele, auch Unschuldige, werden verhaftet, darunter Dietrich Hübner und Maria Jakisch. Das Schicksal will es, dass beide Zellennachbarn werden und sich nur über Klopfzeichen kennen lernen. Sie werden sich nie begegnen, denn ihre Lebensläufe verlaufen nach ihren Entlassungen auf dramatische Weise unterschiedlich.
Die 1965 in Jena geborene Autorin hatte selbst mit ihrer Familie viele Jahre im Ausland verbracht, bis es sie wieder nach Deutschland zog. Als Verwandte von Dietrich Hübner besitzt sie eine besondere persönliche Beziehung zu diesen beiden authentischen Schicksalen.
Sie erzählt eindringlich und fesselnd eine zutiefst berührende Geschichte zweier Menschen, die trotz jahrelanger Haft ihren Mut und ihre Lebenskraft nicht verloren.
Diese Lesung ist eine Kooperationsveranstaltung mit der Landeszentrale für politische Bildung. Es wird ein Unkostenbeitrag von 3 € bzw. 2 € für Bibliotheksausweisinhaber erhoben.

Höhepunkt am Jahresende ist der deutschlandweite Vorlesetag am 20. November.

Märchenhaft wird es dazu um 10 Uhr in der Kinderbibliothek, denn
Hansi von Märchenborn lädt alle Kinder ab 4 Jahren zu seiner „Musikalischen Märchenstunde“ ein. Erwachsene dürfen natürlich auch kommen.

Am selben Tag und zur gleichen Zeit liest Susanne Hoffmeister in der Gorndorfer Bibliothek, Albert-Schweitzer-Straße 132, für Kinder ab 5 Jahren aus ihrem Buch „Das Geheimnis der alten Mühle“.
Tim zieht mit seinen Eltern in eine alte Mühle am Rande eines Dorfes. Dort erlebt er aufregende Abenteuer…
Das wunderschön illustrierte Kinderbuch kann im Anschluss käuflich erworben werden.

„Liselotte im Schnee“ heißt das vorweihnachtliche Bilderbuchkino für Kinder ab 4 Jahren. Die Kuh Liselotte hat viel zu tun, denn Weihnachten steht vor der Tür und sie muss mit dem Briefträger noch viele Pakete austragen. Ob sie das bis zur Bescherung schafft und was sie dabei aufregendes erlebt – einfach am 10. Dezember um 16 Uhr in die Kinderbibliothek oder am 15. Dezember um 10 Uhr in die Gorndorfer Bibliothek kommen.

„Vorhang zu!“, die beliebte Vorlesereihe für Kinder bis 7 Jahre, findet an jedem ersten Dienstag im Monat ab 16 Uhr in der Kinderbibliothek statt. Mit spannenden, frechen und fantastischen Geschichten präsentieren Lesepaten ihre Lieblingskinderbücher.

Wer mehr über seine Bibliothek und ihre Veranstaltungen erfahren möchte, schaut einfach auf die Homepage www.bibliothek-saalfeld.de.

Das Bibliotheksteam freut sich auf viele große und kleine Besucher!

Cornelia Hockarth
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige