Begegnungen in Kamsdorf - Ausstellung "zeitzeichen - zeitgleich 2014" erwartet die Besucher

Falk Zenker und Astrid Pautzke am Tag der Begegnungen in Kamsdorf
Kamsdorf: KUNSTRAUM | Der 19. Oktober 2014 wird für Astrid Pautzke wohl einer der unvergesslichsten Tage in der Geschichte der Kunst in Kamsdorf bleiben. Im Rahmen der bundesweiten Ausstellung "zeitzeichen - zeitgleich 2014" gehört Kamsdorf zu den Orten, wo bildende Künstler ihre Arbeiten zeigen können. Im Kunstraum und im Garten der Labyrinthe sind Ausstellungsobjekte zu sehen. Vergangenen Sonntag konnte man den Künstlern persönlich begegnen und so detaillierte Informationen aus berufenem Munde erfahren. Barbara Neuhäuser, Petra Töppe-Zenker, Sylvia Bohlen, Jess Fuller und Karien Vervoort waren gekommen und standen zu ihren Werken Rede und Antwort. Astrid Pautzke sprach in ihrer Einführung zu Schwerpunkten der ausstellenden Künstler und zu ihren Werken.
Bei Kuchen, Kaffee und Kräuterlimonade konnten die letzten warmen Sonnenstrahlen im Garten der Labyrinthe ausgiebig genossen werden. Mitglieder des Vereins "Kunst in Kamsdorf" halfen bei der Ausgestaltung und die Einnahmen kamen dem Verein zugute.
Den Abschluss bildete ein Konzert mit dem Klangmaler Falk Zenker. Der Gitarrist versteht es, mit Liveelektronik und diversen Klangelementen einen einmaligen magischen Gitarrensound zu erzeugen. Im Mittelpunkt standen mittelalterlichen Kompositionen, sog. Estampie, die Falk Zenker teilweise ergänzt und neu interpretiert. Die über 60 Gäste konnten im Gemeindezentrum diesem außergewöhnlichen Konzert beiwohnen. Zum Schluss dankte Falk Zenker besonders Astrid Pautzke für ihr Engagement und wünschte der "Kunst in Kamsdort" noch weitere interessante und abwechslungsreiche Ausstellungen und Kulturveranstaltungen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.688
Hannelore Grünler aus Artern | 22.10.2014 | 12:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige