Bibliotheksfest am Samstag, dem 25. August 2012, in Saalfeld

Wann? 25.08.2012 09:30 Uhr

Wo? Bibliothek, Markt 7, 07318 Saalfeld/Saale DE
Nora Gomringer (Foto: Anny Maurer)
Saalfeld/Saale: Bibliothek | Vorsicht! Nora Gomringer könnte Sie amüsieren, aus den richtigen Gründen zum Weinen bringen! Ist alles schon vorgekommen...

Gefühlsdusche pur – und das ausgerechnet mit Lyrik!

Ob und wie das geht, kann am Samstag, dem 25. August, an der eigenen Person erfahren werden, vorausgesetzt, man besucht das Bibliotheksfest der Saalfelder Stadt- und Kreisbibliothek.
Es bietet ganztägig einen Mix aus Unterhaltung, Lesespaß und Mitmachaktionen für große und kleine Besucher. Und zwischendrin zum Relaxen und Plaudern lädt wieder das beliebte Bibliothekscafé ein.

Nun aber der Reihe nach!

Schnäppchenjäger sollten früh aufstehen, denn ab 9.30 Uhr können vor dem Bibliothekseingang in der Brudergasse Lesehungrige und Musikliebhaber ausrangierte Bücher und CDs kistenweise durchstöbern und zu einem Niedrigpreis ergattern. Das eingenommene Geld fließt natürlich nicht in irgendwelche ominösen Aktien; es kommt allein dem Neukauf von Medien für die Bibliothek zugute!

Kids, die etwas anderes als Hüpfburg und Schminken erleben möchten, können sich ab 14 Uhr an den Kreativständen ausprobieren. Gelungenes kann zum ausgiebigen Bestaunen gleich mit nach Hause genommen werden. Besser noch, man bringt seine Angehörigen mit, denn die zweite Hälfte des Tages hat für die ganze Familie noch richtig Gutes zu bieten.

Um 15.30 Uhr zieht Ritter Rost in die Bibliothek ein. Was es damit auf sich hat?
Aufgepasst: Patricia Prawit, die bekannte und erfolgreiche Musical-Sängerin und Tänzerin erzählt, spielt, tanzt und singt temperamentvoll Geschichten vom tapferen Ritter Rost und seinen Freunden. Mal schlüpft sie in die Rolle des scheppernden Ritters, mal spielt sie die keifende Tante, das Gespenst oder den krächzenden Drachen.
Bücher über „Rösti“, wie er als Kind genannt wurde, gibt es in der Kinderbibliothek reichlich, doch seine Abenteuer so zu erleben, begeistert nicht nur Fünf- bis Zwölfjährige!
Ein Familienprogramm für alle, die Lust auf Zuhören, Mitsingen, Trampeln, Klatschen und Bewegung haben.

Wer lieber schmökern, im Internet surfen oder ausleihen möchte, kann es an diesem Samstag sogar bis zum Abend tun. Dabei ist Musikbegleitung angesagt.
Festanzug und leise, leise? Von wegen – aber vorab muss unbedingt mit dem Langweiler „Lehrer sind ja sooo...“ aufgeräumt werden! Denn die Saalfelder „Jazzenden Lehrer“, die ab 17 Uhr für eine volle Stunde Gas geben, sind anders. Wer bei denen ruhig sitzen bleibt (es soll aber noch nicht vorgekommen sein), dem ist wirklich nicht mehr zu helfen.

Die Abendveranstaltung um 18.30 Uhr ist das Highlight des Tages und zugleich der Abschluss. Die junge mehrfach preisgekrönte Bamberger Lyrikerin Nora Gomringer bringt eine bunte Mischung aus ihrem bereits ansehnlichen Repertoire.
Ein Muss für alle Lyrikfans und ein guter Höreinstieg für alle, die lyrische Texte einmal anders erleben wollen, denn das rhetorische Improvisieren ist ihre besondere Stärke!

Apropos Verhungern und Verdursten: Für einen kleinen Imbiss vor der Veranstaltung und in der Pause bleibt genügend Zeit und für putzmuntere Schlafmuffel-Kids ist an diesem Abend auch gesorgt.

Auf einen regen Besuch freuen sich alle Mitarbeiter der Bibliothek Saalfeld!

Wer noch mehr über die Bibliothek und ihre Angebote erfahren möchte, schaut einfach ins Internet unter die Homepageadresse www.bibliothek-saalfeld.de.

Cornelia Hockarth
Stadt- und Kreisbibliothek
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige