Bibliotheksfest am Samstag, dem 31.8.2013, in Saalfeld

Duo LadyBirds (Foto: Klingler, Breunig)
Feste soll man feiern, wie sie fallen, sagt der Volksmund. Aber es macht nichts, wenn man auch zu denen geht, die angekündigt werden.

Zum Beispiel zum diesjährigen Saalfelder Bibliotheksfest, das am Samstag, dem 31. August, stattfindet und jede Menge gute Unterhaltung für große und kleine Leseratten verspricht.

Der Tag beginnt schon früh um 9.30 Uhr mit dem beliebten Schnäppchenmarkt vor dem Eingang in der Brudergasse.
Wer das Frühstück verpasst hat, kann es mit Kuchen und Kaffee in der ersten Etage nachholen.

Das Café hat bis in die Nachmittagstunden geöffnet.

Zum Plaudern und Entspannen laden die vielen gemütlichen Plätze in der Belletristik- und Sachbuchabteilung oder auf dem schönen Innenhof ein.

Aufgepasst Kinder: Für Euch geht es am frühen Nachmittag richtig los!

Die erste Vorstellung für alle Vorschulkinder beginnt um 14.30 Uhr.
Wer hat nicht schon einmal versucht zu tricksen – in der Schule oder zu Hause?
Der Zauberer Urs Jandl aus München zeigt, wie man es machen kann. In seiner Mitmach-Zaubershow „Allerhand Getrixe“ könnt Ihr als Zauberlehrlinge einiges lernen.

Und um 16.00 Uhr verführt er nochmals die größeren Grundschüler in seinem wortreichen Trix-Programm „Eselsohren“ in die Welt des Blätterwaldes.
Papierdrachen, Leseratten, Silbenfische und Bücherwürmer trifft man dort und Buchstabensuppe soll es auch geben...
Jede Menge Überraschendes erwartet Euch, schließlich hat man es mit einem echten Zauberer zu tun.
Ein spannendes Programm mit Büchern, Schrift und viel Papier!

Wer vom Zauberer angesteckt worden ist, schaut einfach mal in die Regale der Kinderbibliothek, denn dort gibt’s jede Menge Zauber-Bücher.

Zwischendurch kann auf dem Hof nach Herzenslust gebastelt werden.

Abends aber wird es kriminell: Die „LadyBirds“ verunsichern ab 18.00 Uhr das Publikum mit ihrem spannungsgeladenen Programm „Criminal-Tango“.

Krimi-Gedichte, Balladen, Songs, Jazz, Chansons, Filmmusik und anderes mehr wird von dem Multiinstrumentalistinnen-Duo Heike Michaelis und Susanne Riedl auf höchst vergnügliche Weise in ihrer musikalischen Krimi-Lesung schön schaurig dem Publikum zu Ohren gebracht.

Doch Vorsicht - es droht Ohrwurmgefahr!

Für Getränke und einen kleinen Snack vor und zwischen der Abendveranstaltung ist gesorgt.

Kids gehören zu dieser Zeit eigentlich ins Bett. Doch dieses Mal dürfen sie mit den Erwachsenen mitkommen. Das Bibliotheksteam wird sich um sie kümmern, damit die Eltern in Ruhe ihr Abendprogramm genießen können.

Auf einen regen Besuch freuen sich alle Bibliotheksmitarbeiter!

Weitere Informationen über die Bibliothek und ihre Veranstaltungen können der Homepage www.bibliothek-saalfeld.de entnommen werden.

C. Hockarth
Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige