Bibliotheksfest der Stadt- und Kreisbibliothek am 27. August 2016

Michael Kirchschlager in "Emil rettet Thüringen" (Foto: © Michael Kirchschlager)
Saalfeld/Saale: Bibliothek | Das ist unerhört!

Sie kommen zum entspannten Genießen des Abendprogramms in die Bibliothek und dann sollen Sie auch noch mitspielen.
Tja, Sie haben sich für eine ungewöhnliche Vorstellung entschieden, nämlich für das Improvisationstheater „ImproSant“ aus Erfurt.
Das ist eine ganz besondere Truppe, die ohne Bühnenbild und Textbuch, also live und interaktiv, mit den Zuschauern kommuniziert und die Szenen improvisiert. Worte, Figuren, Themen und vieles mehr, die vom Publikum den Darstellern zugerufen werden, setzen die Mimen kreativ um. Keiner weiß, was in der nächsten Szene passieren wird. Nichts ist geplant, nichts erprobt, alles kann geschehen!
Zu erleben ist dieses unterhaltsame und vergnügliche Programm am Abend, um 18 Uhr, als Abschluss des Bibliotheksfestes der Saalfelder Bibliothek.
Es wird ein Eintritt von 5 € und für Bibliotheksausweisinhaber 4 € erhoben.

Doch was heißt hier Abschluss – lassen wir es doch erst einmal beginnen!

Ein bunter Familiensamstag erwartet alle Besucher ab 9.30 Uhr.

Gleich zu Beginn können Schnäppchenjäger vor dem Eingang in der Brudergasse das eine oder andere gebrauchte Buch oder eine schon langgesuchte CD zum Niedrigpreis ergattern. In der 1. Etage lädt ganztägig das Bibliothekscafé mit selbstgebackenem Kuchen zum Genießen und Plaudern ein.

Um 14.30 Uhr aber wird es für alle abenteuerlustigen Kinder spannend:
Dann nämlich überfällt der bitterböse Herzog Heinrich „der Grimmige“ Thüringen und belagert das Schloss der Landgräfin Jutta. Zwei furchtbare Fabeltiere führt sein Heer mit sich und nur noch der Drache Emil kann helfen. - Doch der schlummert friedlich in seiner Höhle und träumt. Wer wagt es von den Hilfesuchenden, ihn zu wecken?
Dass die Geschichte der „Emil-Saga“ nicht ganz aus der Luft gegriffen ist, garantiert Michael Kirchschlager, Autor und Darsteller in Ritterrüstung, höchst selbst: Er ist nicht nur Verleger, Schriftsteller und begnadeter Erzähler, sondern auch studierter Historiker!
Wer mag, kann sich kostümieren – vielleicht als Drache oder Ritter?

Basteln und Spielen auf dem Bibliothekshof und kleine musikalische Beiträge von Schülern der Saalfelder „Johannesschule“ lassen die Zeit kurzweilig werden.

Vor der Abendveranstaltung können sich Besucher mit Snacks und Getränken stärken.

Also liebes Publikum, nochmals zur Erinnerung für den Kalender:
Am 27. August ab 9.30 Uhr erwartet das Bibliotheksteam viele große und kleine Gäste zum beliebten Bibliotheksfest in der Bibliothek Saalfeld.

Bitte weiter sagen!

Cornelia Hockarth
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige