Festschrift zum Jubiläum des Marktfestes erschienen

Wann? 18.08.2017 00:00 Uhr

Wo? Marktplatz, Marktpl. 1, 07422 Bad Blankenburg DE
Marlen Glüher, Horst Zippel, Angela Niepel und Sabine Friedrich (v.l.) konzipierten mit vereinten Kräften die Jubiläumszeitung aus Anlass des 40. Marktfestes in Bad Lobenstein. (Foto: Roland Barwinsky)
Bad Blankenburg: Marktplatz |

40 Jahre Marktfest und andere Bad Lobensteiner Geschichte(n)
von Roland Barwinsky

Eine reichlich bebilderte und mit gut sortierten Texten ausgestattete Jubiläumszeitung ist aus Anlass des 40jährigen Jubiläums des Bad Lobensteiner Marktfestes erschienen. „Unser Ziel war es von Anfang an in der nun vorliegenden Publikation die für unsere Stadt so wichtige lokale Traditionsveranstaltung möglichst umfänglich abzubilden und zugleich weitere bestens zur Thematik passende historische Sachverhalte zu integrieren“, erklärte Angela Niepel.

Gemeinsam mit Horst Zippel(Unterlemnitz), Marlen Glüher(Bad Lobenstein) und der kurstädtischen Stadtarchivarin Sabine Friedrich, gehörte die Leiterin des Regionalmuseums in Bad Lobenstein zur Redaktion. Seit April traf sich dieses umtriebige Quartett nicht nur wöchentlich, um konzentriert inhaltliche Fragen zu abzuklären, sondern interviewte zwischendurch wichtige lokale Zeitzeugen. Zu diesem Personenkreis gehörten unter anderem Rita Harnisch, Herbert Grams, Hans und Martin Höhne, Regine Handschug, Elvira und Ralf Sievers, Peter Oppel, Peter Stöhr und Sibylle Andrä. „Wir wollten nach Möglichkeit sehr authentisch sein und gern auch detailverliebt an viele Begebenheiten erinnern, welches dieses Ereignis einst so attraktiv machten“, so Angela Niepel.

Im Grußwort sparte Bad Lobensteins Bürgermeister Thomas Weigelt(parteilos) keineswegs mit Lob und resümierte entzückt: „Zugleich öffnet das Jubiläum den Blick für das verdienstvolle Wirken der Bürger unserer Stadt, die mit Herz und Hand dabei sind und waren…“. Die Leser werden viel Freude mit der Lektüre haben, sind sich die Freizeit-Blattmacher ultimativ sicher.

Interessierte entdecken bei einer genauen Draufsicht und einer danach folgenden Durchsicht viel Wissenswertes, viel Interessantes, aber auch viel Amüsantes auf dem bedruckten Papier. Es geht beispielsweise um den Lommensteener Fäßleseecher, um Ehrenbürger, um Bürgermeister und Moorprinzessinnen. Im Fokus stand natürlich die 40jährige Geschichte des regional bedeutsamen Volksfestes, welche in einzelnen Kapiteln ausführlich beleuchtet wurde. Was spielte sich wirklich beim Empfang ab? Was bedeuteten Marktzoll und Marktfrieden? Welchen Stellenwert hatten einst Märkte überhaupt in dieser Stadt? Darüber erfährt der Leser einiges.

Die öffentlich gemachten Fakten sind oftmals mit historischen Bildmaterial verdichtet worden. Zunftstraße und Viehmärkte belebten einst den Alltag und gehören heutzutage ebenfalls zur lokalen Erinnerungskultur der Bad Lobensteiner. Auf einer Zeittafel fassten die Initiatoren der Schrift zahlreiche Fakten zusammen. Beleuchtet haben die Autoren zugleich Begleitumstände des Marktfestes wie den Blumenverkauf, Milch und Gepäck sowie Kunst-und Druck. Für Humorvolles blieb neben den sachlich aufgearbeiteten historischen Überlieferungen ebenfalls genügend Platz. Stichworte wie „Ratswaage“, „Jungfernbad“ oder „Hau den Lukas“ entfachen fast von alleine ein urbanes Lesevergnügen. Wie dieses Fest einst generationsübergreifend wirkte und noch heutzutage wirkt, und was es einst mit den örtlichen Nachtwächtern so auf sich hatte, ist ebenfalls verewigt worden.

Neben den Texten, sind in der Festzeitung zahlreiche Fotos aus den unterschiedlichsten Zeitepochen integriert. Diese Aufnahmen – insgesamt sind es über siebzig - sorgen fast von alleine für den Aha-Effekt bei den einst Dabeigewesenen und bereichern unstrittig die nun vorliegende Jubiläumsausgabe. Die Festschrift ist an mehreren Orten Bad Lobensteins vor, während und nach dem Marktfest erhältlich. Offiziell vorgestellt wurde das Blatt bereits am Donnerstagabend, den 10.August anlässlich einer Ausstellungseröffnung im örtlichen Regionalmuseum.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige