Goldwasch-Camp in Katzhütte

An dieser Stelle im Flußbett der Katze fand Heinz Martin vor 10 Jahren ein 9,64 g schweres Nugget.
Aus Anlaß des 10. Goldwasch-Jubiläums fand am vergangenen Wochenende in Katzhütte ein zweitägiges Goldwaschcamp statt.
Trotz der schlechten Wetterprognose fanden sich ca. 20 Goldwäscher am Goldwaschplatz in Katzhütte ein. Die meisten kamen mit ihren Familien, so daß einschließlich der Schaulustigen etwa 50 Besucher zu verzeichnen waren. Bemerkenswert ist, daß nicht nur Männer diesem Hobby frönen. Auch Frauen interessieren sich zunehmend fürs Goldwaschen und sind ebenso erfolgreich.
Die Kameraden des Feuerwehrvereins der FFW Katzhütte hatten für alle Eventualitäten vorgesorgt und Zelte aufgebaut. Während eines kurzen Regengusses fanden die Veranstaltungsteilnehmer Unterschlupf im Zelt und nutzten die Gelegenheit, um ihre Funde zu zeigen und über ihr Hobby zu fachsimpeln. Bei Kaffee, Kuchen und belegten Brötchen verging die Zeit sehr schnell. Wenn die Besucher selbst bei Regenwetter sagen: „Es ist schön bei Euch.“, dann ist das ein großes Kompliment.

Was die Goldfunde betrifft, hatten diesmal zwei erfahrene Goldwäscher die Nase vorn, das Ehepaar Stärker aus Sachsenbrunn und Petra Veitenhansl aus Erfurt. Lutz Fahnauer, der aus Dresden angereist war und schon seit Jahren in unserer Region auf Goldsuche ist, prüfte gewissenhaft die Funde der Neulinge. Daß die Saison bisher so erfolgreich verlaufen ist, wird den vielen Niederschlägen und den damit verbunden Hochwasserständen dieses Sommers zugeschrieben.

Abends fanden sich alle am Lagerfeuer ein. Für die Kinder war es ein Ereignis, Würstchen am Stock über dem Feuer zu brutzeln. Auf dem Bratwurstrost lagen nicht nur Bratwürste sondern auch andere Thüringer Spezialitäten. Eine kleine Attraktion war das Feuerschleudern mit Petra Veitenhansl.
Nach einer langen Nacht fand am Sonntagmorgen das gemeinsame Frühstück im Zelt großen Anklang. Die Frauen der Feuerwehr hatten ein kleines Buffet vorbereitet und Kaffee gekocht.
Um 10.00 Uhr versammelten sich alle Interessierten am Parkplatz an der dritten Brücke, um zu einer geologischen Exkursion und Pilztour zu starten.
Die Besucher und auch die Organisatoren des Goldwaschcamps sind sich darüber einig, daß diese Veranstaltung ein großer Erfolg war.
Der nächste Goldwaschtermin ist am Samstag, den 30.08.2014. Wir treffen uns wie immer um 12.00 Uhr am Goldwaschplatz Katzhütte.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige