Lesung am 9. April 2013 um 19.00 Uhr in der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld: „Schwarzes Eis“ - Sergej Lochthofens Roman über seinen Vater

Sergej Lochthofen (Foto: privat)
Saalfeld/Saale: Bibliothek | Der Sohn Sergej hat einen Roman über seinen Vater Lorenz geschrieben.
Aber nur über ihn?

Der Autor wurde 1953 im Verbannungsort Workuta geboren, wohin seine Eltern durch den stalinistischen Terrorismus in den dreißiger Jahren des 20. Jahrhunderts verurteilt worden waren. Als kleiner Junge hatte er das Lager noch kennen gelernt und als die Familie nach zwei Jahrzehnten Haft und Verbannung 1958 in die selbstgewählte Neuheimat DDR ausreisen durfte, blieben die Geschehnisse in der Familie Gesprächsstoff. Nur dort, denn eine öffentliche Diskussion über die Zeit der Verfolgungen in der Sowjetunion war bis zum Ende der Republik unerwünscht.

Sergej Lochthofen, Journalist, Autor und Künstler ist ein kritischer Zeitzeuge, der analysiert, nachdenkt, Fragen stellt und den öffentlichen Widerspruch nicht scheut. So hat auch er zwangsläufig Zeiten der Anerkennung und Ablehnung erlebt – wie sein Vater, aber anders. Deshalb ist der Roman nicht nur der Lebensroman seines Vaters, sondern auch seine persönliche Reflektion.
Um die Geschichte der DDR zu verstehen, so der Autor, ist es wichtig, die Stalin-Zeit zu kennen. Denn der Sowjetkommunismus hatte die politische Entwicklung des DDR-Sozialismus von Anfang an wesentlich geprägt.

Ein Werk, das durch seine kenntnisreiche und spannende Darstellung besticht, tief berührt und den Leser bis zum Schluss nicht mehr los lässt.

Am Dienstag, dem 9. April 2013, findet um 19.00 Uhr in der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld, Eingang Brudergasse, die Schriftstellerlesung mit Sergej Lochthofen statt.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Es wird ein Unkostenbeitrag von 3,00 € bzw. 2,00 € (bei Vorlage des Bibliotheks- oder Schülerausweises) erhoben.

Wer mehr über seine Bibliothek erfahren möchte, schaut einfach in die Homepage www.bibliothek-saalfeld.de.

Cornelia Hockarth
Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige