Lesung mit Dr. Joachim Gauck am 12. Dezember 2011 in der Saalfelder Bibliothek

Wann? 12.12.2011 19:00 Uhr

Wo? Bibliothek, Markt 7, 07318 Saalfeld/Saale DE
Saalfeld/Saale: Bibliothek | Lesung mit Dr. Joachim Gauck am 12. Dezember 2011 in der Saalfelder Bibliothek

Es war nicht einfach, ihn nach Saalfeld zu bekommen, denn sein Terminplan ist voll – Dr. Joachim Gauck.

Am Montag, dem 12. Dezember 2011, wird er um 19 Uhr in der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld sein Buch „Winter im Sommer – Frühling im Herbst“ vorstellen. Die Autorenlesung ist eine Gemeinschaftsveranstaltung mit der Thüringer Landeszentrale für politische Bildung.

Als im Siedler-Verlag 2009 das Buch erschien, hatte der Autor fast 70 Jahre seines Lebens gelebt; Jahrzehnte davon politisch aktiv als Pastor und später als Politiker.

Gauck hat es sich nicht leicht gemacht. Das Buch beeindruckt durch seine Ehrlichkeit. Sein biografischer Werdegang ist eingebettet in die tagespolitischen Ereignisse und Weggefährten kommen zu Wort.

Es sind Erinnerungen, die erschüttern und Gedanken, die die Gegenwart hinterfragen. Keine Besserwisserei, sondern ein Reflektieren über das Geschehene und die Zukunft.

So resümiert er fast am Schluss:

„Ganz offensichtlich gibt es keine ungestörte Beziehung zur Freiheit. Schon ihre zwei Gesichter mögen uns verwirren. Eines erweckt Vertrauen – es verspricht Selbstverwirklichung, Gestaltungsmöglichkeiten, Zukunft. (…) Das andere Gesicht der Freiheit hingegen lässt uns erschrecken – wenn es als Raubtierkapitalismus, nacktes Kalkül, Gruppenegoismus, als unethischer Forschungseifer letztlich den Egoismus fördert und die Solidarität und das Mitleid mit dem Anderen neutralisiert. Das Erschrecken über diese Seite der Freiheit ist letztlich ein Erschrecken über uns, über das destruktive Potential in uns. (…) Mag sein, dass Jahre kommen, in denen die Freiheit noch mehr an Glanz verliert. (…) Aber ich werde mich erinnern: Wir haben sie ersehnt, sie hat uns angeschaut, wir sind aufgebrochen, und sie hat uns nicht im Stich gelassen, als uns in der Freiheit neue Herausforderungen begegneten. Es kann nicht anders sein: Sie wird mir immer leuchten.“*

Sein Fazit zeigt, dass auch die Ostdeutschen im geeinten Deutschland angekommen sind. Jüngere, die die Geschichte nur vom Hörensagen kennen und die Älteren, die manches selbst erlebt haben, profitieren gleichermaßen von diesem Buch, denn es macht mit der sehr persönlichen Rückschau die Gegenwart verständlich.

Wer sich auf diese Weise auf Geschichte einlassen möchte, ist herzlich eingeladen.

Weitere Veranstaltungsinformationen sind unter www.bibliothek-saalfeld.de zu finden.

Cornelia Hockarth
Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld

*Zit.: Joachim Gauck: Winter im Sommer – Frühling im Herbst : Erinnerungen. – München: Siedler Verlag, 2009. – S. 341-342 (ISBN 978-3-88680-935-6)
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige