Power! Percussion - Wettstreit der Trommelstöcke

Interviewpartner Stephan Wildfeuer beim „Waterdrummin“ während der Power! Percussion - Show. Foto: Ingo Rack
Saalfeld/Saale: Meininger Hof | Wettstreit der Trommelstöcke

Power! Percussion. Eine Schlagzeugshow voller Überraschungen / Ein Talk mit Bandmitbegründer Stephan Wildfeuer

Von Andreas Abendroth

SAALFELD. „Für Soli auf Aluleitern ist in unserer Show ebenso Platz wie beispielsweise für Zaubertricks mit Gummistiefeln“, betont Stephan Wildfeuer.
Gemeinsam mit Rudi Bauer, Jürgen Weishaupt sowie einigen gleich gesinnten Freunden haben sich die Musiker 1997 zusammengeschlossen, die Gruppe „Power! Percussion“ gegründet.
Den Jungs geht es um den absoluten Schlagzeugsound. Nein, nicht alleine mit dem klassischen Band- und Orchesterinstrument.
„Bei uns auf der Bühne findet sich alles wieder, auf dem man trommeln kann“, so Stephan Wildfeuer. Die aufgezählte Liste ist lang. Sie beginnt bei den bereits erwähnten Gummistiefeln, geht über kleine und große Trommeln, Pauken, Bongos, bis hin zu Eimern und Mülltonen.
Auch auf die Frage: Wofür steht der Begriff „Power“ in eurem Namen? hat der Musiker eine schnelle Antwort parat. „Als Schlagzeuger sitzt man immer hinten. Beim Konzert unter einem weltberühmten Dirigenten ist dies genauso wie in der Begleitband eines Rockstars. Wir wollen den Menschen einmal die Kraft der Schlaginstrumente auf einer anderen Art präsentieren. Im Rampenlicht und mitten auf der Bühne.“
Die Musiker des Münchner Percussion-Ensemble lassen sich nicht in eine Schublade stecken. Schlagzeuger werden in der E-Musik genauso wie in der U-Musik benötigt. Und das sie ihr Handwerk richtig professionell beherrschen, dass wollen sie bei jedem Konzert unter Beweis stellen. „Als wir das erste Mal gemeinsam vorne auf der Bühne standen, wollten wir nur eins: Im Publikum sollte während unserer Show nur Staunen, Lachen und Begeisterung sein!“, formuliert Stephan Wildfeuer das Credo der Band.
So besteht das Konzert aus durchchoreographierten Nummern und virtuos gespielten Stücken. Perfekt abgemischt mit witzigen und spontanen Einfällen sowie Lichteffekten
Letzt endlich könnte sich bei den Musikern von „Power! Percussion“ die Auffassung bewahrheiten: „Drummer sind die ausgeflipptesten Typen unter den Musikern.“

HINWEIS:
Power! Percussion gastiert mit seiner „Out Of The Orchestra Tour 2013“ am 23. Februar 2013 im Meininger Hof in Saalfeld. Beginn: 20.00 Uhr. Karten in den bekannten Vorverkaufsstellen.
Mehr Informationen unter www.powerpercussion.de und auf www.meinanzeiger.de.

Eindrücke von der letzten Show-Tour: http://www.youtube.com/watch?v=lqEbonSGbrI
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige