Satirische Lesung in der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld am 15. September 2016

Satirische Lesung mit André Kudernatsch in der Saalfelder Bibliothek (Foto: Salier Verlag)
Saalfeld/Saale: Bibliothek | Was sagt man einem vorbeieilenden Fremden, der schnell und prägnant etwas über Thüringen erfahren will?

„Das Beste an Erfurt ist die Autobahn nach Jena!“

So heißt auch die satirische Lesung mit dem Gedichte- und Geschichtenvielschreiber André Kudernatsch am Donnerstag, dem 15. September, um 19 Uhr in der Saalfelder Bibliothek.

Mit Wortwitz nimmt der Autor das Besondere, Typische und bisweilen Komische rund um alles „Thüringische“ aufs Korn.
Dass auch Lebens- und Volksweisheiten nicht zu kurz kommen, darf man von einem studierten Soziologen und Volkskundler durchaus erwarten. Mit von der Partie ist der Musiker Andreas Groß.


Eine herrlich unterhaltsame literarisch-musikalische Veranstaltung, die sich Liebhaber der Kleinkunst nicht entgehen lassen sollten.


Auf einen weiteren Termin wird vorab hingewiesen:

Der „Lutherstammtisch“ findet dieses Mal am 6. Oktober um 18.30 Uhr in der Bibliothek statt!

Frau Brigitte Gmach, vielseitige österreichische Künstlerin und ehemalige „Türmerin auf Zeit“ in der Saalfelder Johanniskirche, widmet sich mit Bildern und Texten den göttlichen Lichtgestalten Engel.

Interessierte sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen sind auf der Homepage unter www.bibliothek-saalfed.de zu finden.


Cornelia Hockarth
Stadt- und Kreisbibliothek
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige