Von einer „Türmerin auf Zeit“, dem „Retter von Thüringen“ und vieles mehr – Herbstveranstaltungen in der Saalfelder Bibliothek

Die drei kleinen Schweinchen (Foto: Ateliertheater Erfurt)
 
Die Schildkröte hat Geburtstag (Foto: Maria Elisabeth Wey)
Saalfeld/Saale: Bibliothek | Eine einmalige Lesung findet am
22.9.15 um 19 Uhr in der Stadt- und Kreisbibliothek Saalfeld statt!

Die Tirolerin Brigitte Gmach liest aus ihren unveröffentlichten Manuskripten über eine ungewöhnliche Wanderung.

2014 hatte sie sich nach Saalfeld an der Saale aufgemacht. Fußläufig konnte sie sich Zeit lassen für Begegnungen mit Menschen und ihren Geschichten sowie für die vielfältige Thüringer Geschichte, Kultur und Natur.
Am Ziel angekommen lebte sie für zehn Tage als „Türmerin“ in der ehemaligen Türmer-Wohnung der Johanniskirche hoch oben über der Stadt. Dabei bekam sie einen besonderen Blick auf das rastlose Treiben rund um die Kirche und den Markt, den sie durch Gespräche und Bekanntschaften vertiefte. Ihre erfrischend offenherzigen Gedanken hielt sie tagebuchhaft fest.
Es wird ein Eintritt von 3 € und für Bibliotheksausweisinhaber von 2 € erhoben.

Auch für Kids gibt es eine Menge toller Veranstaltungen, die man nicht verpassen sollte – warum? Schaut her und sagt es gleich Euren Geschwistern, Freunden, Eltern, Omas und Opas weiter!

Mit raschelndem Laub, glänzenden Kastanien, riesigen Kürbissen sowie lustigen Geschichten rund um den Herbst können sich Kinder ab 5 Jahren am
6.10. um 10 Uhr in der Zweigbibliothek Gorndorf, A.-Schweitzer-Str. 132, und am 15.10. zur selben Zeit in der Kinderbibliothek, Eingang Brudergasse, freuen, wenn es heißt: „Der Herbst steht auf der Leiter“.

Zwei wunderschöne Puppentheaterstücke, die im Rahmen der 15. Thüringischen Puppenspielwoche in Saalfeld stattfinden, erwarten Kinder ab 3 Jahren:

Am 20.10. tritt das Ateliertheater Erfurt um 10 Uhr in der Gorndorfer Zweigbibliothek mit dem Stück „Die drei kleinen Schweinchen“ auf.
Drei kleine Schweinchen wollen sich vor dem Wolf schützen, aber wie anstellen, wenn alle durcheinander reden und keiner so richtig auf den anderen hört?

Maria Elisabeth Wey aus Friedrichsdorf spielt am 20.10. um 10 Uhr in der Kinderbibliothek die Geschichte „Die Schildkröte hat Geburtstag“.
Geburtstag zu haben, findet die kleine Schildkröte, ist furchtbar aufregend: Wann kommen die Gratulanten und was bringen sie mit? Soooo viele Fragen!
Für beide Puppenspielveranstaltungen wird ein Unkostenbeitrag von 2,50 € pro Kind in der Gruppe, 4 € je Einzelkind und 6 € für Erwachsene erhoben.

Aufgepasst - denn jetzt kommt der Knüller!

„Emil rettet Thüringen“!
Was es damit auf sich hat? Nur so viel wird verraten:
Der „Drachenritter“ Michael Kirchschlager erzählt die Geschichte vom kleinen Drachen Emil und seinen Freunden. Der böse Herzog Heinrich der Grimmige hat nämlich Thüringen überfallen und belagert nun das Schloss der Landgräfin Jutta. Allein Emil kann jetzt noch helfen … doch wo ist er!
Vielleicht können die Zuhörerkinder helfen? Alle Mutigen ab 6 Jahren schauen am besten am 27.10. um 10 Uhr in der Zweigbibliothek in Gorndorf vorbei.
Man kann ja nie wissen.
Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Aktionswoche „Thüringen liest – die Bibliothek lädt ein“ statt.

Viele Kindergarten- und Vorschulkinder besuchen die beliebte Vorlesereihe „Vorhang zu!“

Doch wer sie noch nicht kennen sollte, kommt einfach am ersten Dienstag im Monat vorbei, denn da stellen ab 16 Uhr Lesepaten
in der Kinderbibliothek ihre Lieblingsbücher vor.
Jeder kann kommen und wer selbst gerne anderen etwas vorlesen möchte, darf es auch versuchen. Wie das geht – ganz einfach: Vorher mit der Kinderbibliothekarin Frau Stopp reden (Telefonnummern und vieles andere mehr sind auf der Bibliothekshomepage www.bibliothek-saalfeld.de zu finden) und… loslegen.

Das Saalfelder Bibliotheksteam freut sich auf ein zahlreiches Publikum!

Cornelia Hockarth

+
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige