Von Ritterlingen und Rotkappen

Leutenberg: Naturpark-Haus | Von Ritterlingen und Rotkappen

Die Pilzsaison hat begonnen / Gefühlvoller Umgang mit den Gaben der Natur ist notwendig


Von Andreas Abendroth

LEUTENBERG. Es ist zeitig am Morgen. Am NaturparkHaus treffe ich auf Pilzberater Gerd Lippmann.
Der Pilzsachkundige war bereits im Waldgebiet um Leutenberg unterwegs, damit man beim Termin auch sieht von was gesprochen wird.
Seit 1962 beschäftigt er sich mit den Gaben der Natur, die in der Fachsprache Mykologie heißt. Gerne gibt er sein Wissen an andere weiter.
Und so ist Gerd Lippmann auch am kommenden Wochenende wieder in Sachen Pilze und Beratung aktiv.
Am 3. und 4. September dreht sich alles um diese Gewächse des Waldes und der Wiesen.
Den Auftakt bildet eine Pilzwanderung rund um Leutenberg. Geleitet wird diese vom Pilzberater Frank Putzmann.
Nach der Wanderung werden die gefunden Exemplare bestimmt und zugeordnet. Gleichzeitig bereiten die Berater Gerd Lippmann und Klaus Hassmann aus den „Fängen“ der Wanderer eine Pilzausstellung im Naturpark-Haus vor.
Diese Exposition kann dann vom Sonntag bis Dienstag besichtigt werden.

Während ich mit Gerd Lippmann im Gespräch bin, besucht eine Schulklasse das Naturpark-Haus. Die Schülerinnen und Schüler sind neugierig, was wir beiden Männer da so machen.
Schnell sind wir umlagert. Gerne gibt Herr Lippmann Auskunft und Hinweise. Er erklärt die Pilze von oben und von unten. Das Aussehen und wo es zu Verwechslungen mit nicht genießbaren Exemplaren kommen kann.
Er betont aber auch, dass man nur die Pilze ernten sollte, die man kennt. Die anderen Arten lässt man stehen.
„Unverbesserliche Zeitgenossen gibt es immer wieder. Die zerstören alle Pilze die sie nicht kennen und achten nicht die Gaben der Natur“, beton der Mykologe.
Auch sollte man nur so viele Pilze sammeln, wie man privat verarbeiten kann.

Informationen:

3. September:
Pilzwanderung - Festes Schuhwerk ist angeraten, Spankorb und Pilzmesser sind mitzubringen. Treffpunkt: 9.00 Uhr Marktplatz Leutenberg

4. Septeber:
Pilzausstellung: Alle möglichen Pilzarten werden im Naturpark-Haus, von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr, ausgestellt. Der Pilzberater Gerd Lippmann ist ebenfalls anwesend und beantwortet gern Ihre Fragen.

Am darauf folgenden Montag und am Dienstag können die restlichen Pilze im Rahmen der Öffnungszeiten des Naturpark-Hauses besichtigt werden, wobei dann keine spezielle Beratung mehr erfolgt.

Naturpark-Haus, Leutenberg, Wurzbacher Str. 16
Geöffnet Mo-Do 8.00 – 15.30 Uhr
Fr 9.00 – 13.00 Uhr
Von Mai-September zusätzlich:
So 14 – 18 Uhr
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige