Dem Himmel entgegen

Dem Himmel entgegen

Die Sonnenblume von Familie Reichelt misst stattliche 3,80 Meter


GORNDORF. „Unsere Sonnenblume ist sprichwörtlich der Sonne entgegen gewachsen“, berichtet Walfried Reichelt aus Gorndorf.
„Wir hatten noch ein Päckchen „Sonnenblumensamen“ aus DDR-Zeiten im Bestand. Und diese Samen haben wir einfach mal ausgesät“, ergänzt seine Frau.
Zwei der Samen sind aufgegangen, haben sich zu prachtvollen Pflanzen entwickelt. Eine der beiden Sonnenblumen hat bei der Messung eine Höhe von 3,80 Metern erreicht.
Der 74jährige Rentner hat die Pflanze gehütet und gepflegt.
„Fast täglich konnten wir zusehen, wie die Pflanze stetig wächst, größer und größer wird“, so die Reichelts.
Doch bei dieser Höhe benötigte die gigantische Pflanze doch noch menschliche Hilfe. Damit die freistehende Sonnenblume nicht umkippt, konstruierte der Kleingartenbesitzer ein Stützgestänge aus Rohren und Leisten.
„Dreimal musste ich es verlängern“, betont Walfried Reichelt abschließend.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige