Ehrung mit Sportmedaille

(Foto: Mielke)
Saalfeld/Saale: Stadtverwaltung | Ehrung mit Sportmedaille

Ursula Gräbedünkel leitet seit 1994 vier Seniorensportgruppen

Bürgermeister Matthias Graul ehrte am vergangen Freitag Ursula Gräbedünkel mit der Saalfelder Sportmedaille für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des (Senioren)Sports. Auf Antrag des AWO-Kreisverbandes Saalfeld-Rudolstadt e. V. beschloss der Saalfelder Stadtrat bereits am 23. November dieses Jahres einstimmig die Verleihung.

Ursula Gräbedünkel, leitete seit 1994 ehrenamtlich und von hoher Qualität vier Seniorensportgruppen im Saalfelder AWO-Ortsverein. Nun, selbst 85 Jahre alt, gibt die Leitung ihrer Sportgruppen - mit mehr als 70 Sportlerinnen und Sportlern im Alter zwischen 55 bis fast 90 Jahre - in jüngere Hände ab.

Stets arbeitete sie nach den neuesten Erkenntnissen des Seniorensports, studierte aktuelle Literatur und bildete sich durch Seminare und Erfahrungsaustausche fort.
So war es ihr möglich wohlüberlegte und feinabgestimmte Übungen entsprechend der Leistungsfähigkeit der Teilnehmer anbieten zu können.
Doch in jeder Überstunde legte sie neben der sportlichen Bewegung viel Wert auf Spiel und Spaß. So wurden die Einheiten unter anderen mit alten Kinderspielen abgeschlossen, welche Erinnerungen weckten und freudige Gesichter zauberten.
Ständige Höhepunkte ihrer Sportgruppen waren öffentliche Auftritte bei Seniorennachmittagen, Sportaktivtagen 50+ des Landkreises, Festveranstaltungen der AWO und in den Pflegeheimen der Stadt Saalfeld/Saale.
„In den Jahren ihrer Tätigkeit hat sie wohl fast 200 älteren Menschen aus Saalfeld/Saale und der Region gezeigt, wie man auch im Alter mit viel Freude Sport erleben kann. Dieses ehrenamtliche Engagement und die damit verbundene Vorbildwirkung sind beispielgebend.“, so Bürgermeister Matthias Graul.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige