Hilfe im Morassina Gesundheitszentrum gefunden

Schmiedefeld: Morassina Gesundheitszentrum | Hilfe im Morassina-Gesundheitszentrum gefunden

heute suchen immer mehr Menschen nach sanften, natürlichen Wegen, gesund zu werden und zu bleiben. Sie fragen nach Alternativen zur gängigen Schulmedizin. Unter allen Methoden der Naturheilkunde hat sich die Kneippsche Wasserbehandlung besonders bewährt, denn es ist bekannt, dass mit ihr zahllosen, teils schwerkranken Menschen geholfen werden konnte.
Deshalb erleben die Methoden Sebastian Kneipps zu Recht eine Renaissance.
Gesundheitliche Not lehrt beten, seinen Verstand zu gebrauchen und zu suchen.
Diese Suche führte uns in das Morassina-Gesundheitszentrum nach Schmiedefeld.
Hier sind diese Anwendungen auch für Rollstuhlfahrer möglich. Das Zentrum ist komplett behindertengerecht ausgebaut und ein verständnisvolles Personal hilft gern.
So kann hier Franziska Starke, die an Muskelschwund erkrankt ist, mit ihrer Begleitperson Ergotherapeutin Mandy Hentschel von der Seniorenhilfe Bad Blankenburg die Hydrotherapie ganz individuell nutzen und die Wirkung des Wassers und der Wärme spüren. Das Zentrum ist barrierefrei und für Rollstuhlfahrer zu empfehlen. Die Besucherinnen sind dankbar für diese Möglichkeit der Heilung .
( Jutta Starke – Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke / Kontaktstelle für Muskelkranke Saalfeld Rudolstadt )
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige