Polizeibericht der LPI Saalfeld, 12. Juni 2015: Kontaktbereichsbeamter macht in Bad Blankenburg tollen Fang

Foto: Andreas Abendroth
Saalfeld/Saale: Landespolizeiinspektion |

Berauschter Autofahrer und unzählige Delikte


Bad Blankenburg (Landkreis Saalfeld-Rudolstadt). Einen berauschten Autofahrer mit einem äußerst ungewöhnlichen Gespann zog ein Kontaktbereichsbeamter in Bad Blankenburg am gestrigen Donnerstagnachmittag aus dem Verkehr.
Gegen 15 Uhr fiel der verdächtige junge Mann dem Beamten während einer Streifenfahrt in der Wirbacher Straße auf, da dieser mit einem Passat ohne Kennzeichen fuhr und an diesem auch noch einen Anhänger ohne Kennzeichen zog, worauf ein Lada stand, der ebenfalls keine Kennzeichentafeln besaß.
Bei der folgenden Kontrolle offenbarte sich dem Polizisten ein ganzes Sammelsurium von Gesetzesverstößen des 34-jährigen Autofahrers.
Wie sich herausstellte, besaß der Mann aus dem Landkreis Sonneberg keine Fahrerlaubnis, stand unter Drogeneinfluss, war mit nicht zugelassenen und nicht versicherten Fahrzeugen unterwegs und führte außerdem einen verbotenen Schlagstock, einen Schlagring sowie geringe Mengen der illegalen Droge Crystal mit sich.
Aus diesem Grund beendete der Kontaktbereichsbeamte die Ausfahrt des jungen Mannes an Ort und Stelle.
Der Verdächtige bekam diverse Strafanzeigen und musste im Anschluss eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen, um die genaue Drogenkonzentration in seinem Blut bestimmen zu können. Außerdem bekam er die Auflage, seine nicht zugelassenen Fahrzeuge durch eine Person mit entsprechender Fahrerlaubnis ordnungsgemäß abzutransportieren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige