Raus aus der Schule und ab ins Kreativmuseum - Unterricht einmal anders

Die Kinder Klasse 1 C der Aquila-Grundschule finden das Erlebnismuseum richtig toll. Fotos: Andreas Abendroth
Saalfeld/Saale: Feengrotten | Unterricht einmal anders

Raus aus der Schule und ab ins Kreativmuseum

Von Andreas Abendroth

SAALFELD. „Manchmal ist es für die Erstklässler nicht einfach sich daran zu gewöhnen, über einen längeren Zeitraum stillzusitzen, aufzupassen oder zuzuhören. Deshalb ist ein solcher Unterricht außerhalb der Schule auch einmal eine gute Abwechslung“, betont Cornelia Richter, Klassenlehrerin der 1 c der Caspar Aquila Grundschule der Kreisstadt.
Die Klasse hat sich quer durch die Stadt aufgemacht, möchte heute in das Grottoneum. Vor dem Museum sieht man den Kleinen die Aufregung an. Leise hört man ein getuscheltes: „Gibt es da drin auch Berggeister?“
Dann öffnet sich die Tür. Neugierig strömen die Kinder in die Räume. Ein oh und ah erschallt. Danach werden die vielen Bereiche des Erlebnismuseums erkundet. Der Allgemeine Anzeiger war mit der Kamera dabei.

Natürlich haben wir auch die Kinder nach ihren Eindrücken befragt:

- Eric: "Das Kino war toll. Auch das hochleiern des Eimers hat Spaß gemacht."

- Zeraphine: "Mir haben die vielen Fotos gefallen. Auch der Bildschirm, den man mit den Händen berühren kann."

- Justus: "Der sprechende Stein in der Höhle war ziemlich gut."

- Josseline: "Mir hat am besten die Wand mit den versteckten Schätzen gefallen. Danach noch der Brunnen mit dem Wasser, was man trinken kann."

- Constantin: "Das Wissensquiz war super. Auch die Fakten, wie Tropfsteine entstehen. Und, dass sie so riesig sein können"

- Amely: "Einfach alles hier ist toll."

- Shaya: "Das Puzzeln auf dem Bildschirm hat Spaß gemacht. Auch das Fenster im Fußboden war lustig."



INFORMATIONEN:
Das Grottoneum ist ein Erlebnismuseum, welches zum Entdecken, Staunen und Mitmachen einlädt. Große und kleine Besucher erhalten hier Einblicke in die Welt der Steine und Mineralien, in die Arbeit der Bergleute.
Das Grottoneum gehört zu den Saalfelder Feengrotten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige