Abenteuer Erdgeschichte - Einladung zur Wanderung am 18. April 2015

Orientierungstafel am Schieferpfad in Probstzella - der Pfad führt über Lehesten und Ludwigsstadt bis nach Gräfenthal
Gräfenthal: Marktplatz | Wandern Sie mit in eine geologisch hoch interessante Region im Geopark „Schieferland“!
Geologe Dr. Matthias Mann und Martin Weber vom Schiefermuseum in Ludwigsstadt führen Sie entlang des Schieferpfades, diesmal rund um die kleine Stadt Gräfenthal.

Fachkundig und verständlich auch für geologische Laien erklären sie Aufschlüsse und Gesteine, wie sie hier vorkommen und auch für imposante Bauwerke, wie das bekannte Viadukt, verwendet wurden.
Der Bergbau in Gräfenthal war vielseitiger, als allgemein bekannt. Lederschiefer, Eisenerz- und Wetzsteingewinnung sind nur einige Facetten davon. Auch die Burg Wespenstein, eines der Gräfenthaler Wahrzeichen, ist ein beeindruckendes Bauwerk und besteht aus heimischen Gesteinsarten.
Die Wanderung dauert ca. 3 bis 4 Stunden und führt teilweise über steilere Anstiege. Gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung garantieren gutes Vorankommen. Eine Anmeldung für die Wanderung ist nicht nötig.
Wann: Samstag, den 18. April 2015, Beginn 10.00 Uhr
Treffpunkt: Marktplatz in Gräfenthal, Parkplätze vorhanden
Weitere Informationen erhalten Sie bei der Verwaltung des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale unter Telefon 036734/2309-0
Wandern Sie mit und lernen Sie das Schiefergebirge ganz neu kennen!
Viel Spaß wünscht Ihnen Ihr Naturpark-Team!
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige