Thüringen zu Fuß: Über den Drei-Städte-Weg rund um Saalfeld

Blick beim Aufstieg zur Bohelenwand auf Saalfeld.
WEG-Name: Der Weg verbindet die Städte Bad Blankenburg, Rudolstadt und Saalfeld, ist insgesamt 50 Kilometer lang. Ich empfehle für eine Tagestour den Abschnitt rund um Saalfeld, von den Feen-grotten bis nach Gorndorf.


WEG zum Weg
: Zu den Feengrotten gelangt man mit dem Stadtbus oder dem Auto. Dort befinden sich viele Parkplätze.

WEG-Start: Der Weg beginnt direkt am Quellenhaus.

WEG-Länge: Die zwölf Kilometer lange Strecke können die Wanderer in drei bis vier Stunden meistern.
WEG-Markierung: Den Weg kennzeichnet einen roten Punkt auf weißem Untergrund.

WEG-Begleiter: Der Weg führt direkt an der Kante der Bohlenwand entlang, einem besonderen, geologischen Flächennaturdenkmal.

WEG-Steigung: Das steilste Stück befindet sich an der Bohlenwand. Einhundert Höhenmeter sind hier auf einem kurzen Stück, teilweise über Stufen, zu überwinden.

WEG-Beschaffenheit: Er verläuft über befestigte, naturnahe und landwirtschaftlich genutzte Wege. Es wird nur wenig auf der Straße gelaufen.

WEG-Pausen: Am Fuchs-turm, der Bohlenwand und der Schwedenschanze befinden sich Sitzgelegenheiten. Zudem informieren Tafeln an diesen Punkten über die Besonderheiten.

WEG-Aussichten: Eine schöne Aussicht auf Saalfeld bietet sich an den "Sauren Wiesen". Wer hoch hinaus möchte, sollte den Fuchsturm an der Rehaklinik "Bergfried" erklimmen. Den Schlüssel dafür kann man sich an der Rezeption der Klinik holen.
Rück-WEG: Von Gorndorf gelangt man mit der Stadtbuslinie A über Bahnhof und Markt zu den Feengrotten.

Interessant am WEGesrand:
Ein Besuch der Feengrotten lässt sich gut mit der Wanderung kombinieren.

WEG-Abstecher: Die historische Innenstadt von Saalfeld ist sehr sehenswert.

Dieser Wanderweg ist eine Empfehlung von Eckerhard Haberland, Vorsitzender vom Wanderverein Saalfeld.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige