Markt Saalfeld: Der Verkehr kann wieder rollen

Der Verkehrsknotenpunkt am Markt der Kreisstadt wurde fertiggestellt und wieder zur Nutzung freigegeben.
Saalfeld/Saale: Markt | Der Verkehr kann wieder rollen

Erster Abschnitt des Marktumbaus wurde abgeschlossen

SAALFELD. Es ist 12 Uhr Mittags. Von der Johanneskirche erstrahlt der Klang der Glocken. „Nach erfolgtem grundhaften Ausbau der Straße vor dem „Anker“ – und der technologisch bedingten Abbindezeit des Betons und des Fugenmörtels – wird der Straßenbereich Fleischgasse/Darrtorstraße/Saalstraße/Markt/Köditzgasse wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben“, teilt Christopher Mielke vom Büro des Bürgermeisters der Stadtverwaltung mit.
Damit konnte ein Abschnitt des im März begonnen Umbaus der „Guten Stube“ der Kreisstadt abgeschlossen werden.

Die in diesem Bereich befindliche Bushaltestelle wird jetzt wieder durch den öffentlichen Nahverkehr bedient. Die Bedarfshaltestelle im Bereich Saumarkt wird dafür im Gegenzug nicht mehr angefahren.
Die gegenläufige Verkehrsführung im Bereich Saumarkt/Gerbergasse/Niedere Köditzgasse bleibt während der gesamten Bauzeit der Maßnahme „Grundhafter Ausbau Markt“ bestehen.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige