Moderne Windmühlen

Hier sollen bis zum Jahresende zwei Windkraftanlagen errichtet werden.
Treppendorf: Feld | Windmühlen zur Stromerzeugung

Bauprojekt startet in Treppendorf

Wir, dass sind rund ein Dutzend Personen, stehen sprichwörtlich auf dem Acker oberhalb der Ortslage Treppendorf. Der Wind weht uns hier, in 430 Meter Höhe, stark um die Nase. Die passende Situation zum symbolischen Spatenstich zur Errichtung von zwei Windrädern.
Die Planungen zu dem Windpark laufen seit 2007.
„Fünf Windräder wurden von uns geplant und beantragt, für nur zwei Anlagen wurde die Genehmigung erteilt“, so der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, Martin Geisler.
Doch diese beiden Windkraftanlagen werden dafür weithin sichtbar sein. Die Nabenhöhe beträgt 105m und der Rotordurchmesser 90m. Damit ergibt sich eine Gesamthöhe von 150m.
Die Nennleistung beträgt 2 Megawatt je Anlage. Mit dem so erzeugten Strom ließen sich 10 Prozent der Privathaushalte im Landkreis versorgen, wird ausgeführt.
Das Bauprojekt soll bis Ende Oktober, Anfang November dieses Jahres abgeschlossen werden. Die Gesamtkosten werden mit sechs Millionen Euro beziffert.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige