ACE-Kreis Thüringen Süd - Kreisvorsitzender stellt die Aktivitäten für das Jahr 2015 vor

50 Jahre ACE und 25 Jahre ACE in der Region Ost
Wie der Kreisvorsitzende, Klaus Hollmann, informiert ist das Jahr 2015 durch zwei Höhepunkte geprägt. Vor 50 Jahren wurde der ACE gegründet und der ACE in der Region Ost feiert 25 Jahre seines Bestehens. Zu den Gründungsmitgliedern des ACE (Region Ost) zählte auch der hiesige Kreisvorsitzende. Das Jubiläum, des ACE-Kreises, wird im November 2015 mit einer Veranstaltung gebührend gefeiert.
Aktionen
Nach der Wahlversammlung im November 2014 wurden die neuen Aufgaben festgelegt. So beteiligt sich der ACE-Kreis an der bundesweiten Aktion des ACE (Problematik Handy), an der Auftaktveranstaltung zur Bikersaison, der LPI Saalfeld, auf dem Schleizer Dreieck und führt im September und November wieder die Aktion zum Lichttest durch.
Clubveranstaltungen
In den Clubveranstaltungen werden viele Themen aus dem Straßenverkehr zur Debatte stehen. So geht es am 20.Februar 2015 um Fragen aus der StVO und es gibt erste Informationen vom Verkehrsgerichtstag in Goslar. Im Juli hat sich der ACE einen Vertreter der LPI Saalfeld eingeladen, der zum Unfallgeschehen im Landkreis spricht. Weitere Veranstaltungen dienen der Auswertung der regionalen Delegiertenkonferenz und der 15. Hauptversammlung des ACE. Zu den Veranstaltungen werden kompetente Gesprächs-partner und Referenten eingeladen.
Spezielle Aktionen in Saalfeld und Rudolstadt
Der ACE-Kreis führt in den Monaten April und Mai, eine Nachkontrolle zur Problematik des Verhaltens der Fußgänger, Radfahrer und Kraftfahrer an Fußgängerüberwegen in Saalfeld und Gorndorf durch.
Erstmals soll ein Parkhauscheck in Saalfeld und Rudolstadt im Sommer 2015 durchgeführt werden.
Sonstige Clubarbeit
Auch in anderer Hinsicht will der ACE-Kreis seine Mitglieder und Interessenten mit der vielfältigen Clubarbeit vertraut machen. So ist im Sommer ein Besuch des Flacon-Museums in Kleintettau geplant.

Zu den Clubveranstaltungen, die regelmäßig in Breternitz stattfinden, sind neben den Mitgliedern auch alle interessierten Bürger eingeladen.

Falls Sie Fragen haben können Sie sich an den ACE-Kreisvorstand wenden.
E-Mail an: Kreisclub@googlemail.com
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige