Arnstadt aktuell: Ichtershäuser Straße ab 17. Dezember 2014 wieder offen

Am Mittwoch-Nachmittag erfolgt die Verkehrsfreigabe der Ichtershäuser Straße. Foto: Andreas Abendroth
Bauarbeiten gehen weiter / Zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 Stundenkilometer begrenzt

Sämtliche Umleitungen werden außer Kraft gesetzt

Arnstadt. Nach sechsmonatiger Bauzeit wird am Mittwoch, 17.12.2014, der erste Bauabschnitt zur Erneuerung der Ichtershäuser Straße planmäßig abgeschlossen. Die Gemeinschaftsbaumaßnahme mit dem Freistaat Thüringen, dem Wasser-/Abwasserzweckverband, der Stadtwerke Arnstadt GmbH und der Telekom AG geht dann, gemäß Bauzeitenplan bis März 2015 in die Winterpause. Der Bauverzug wurde vollständig aufgeholt, womit die Ichtershäuser Straße planmäßig über die Wintermonate beidseitig befahrbar sein wird. Die Verkehrsfreigabe erfolgt am Nachmittag des 17. Dezembers. Damit treten gleichzeitig sämtliche Umleitungen außer Kraft.
Im unterirdischen Bauraum wurden sämtliche Leitungen verlegt und Hausanschlüsse errichtet. Oberirdisch ist die komplette Fahrbahn im ehemaligen Vollsperrungsbereich asphaltiert. Nördlich des Vollsperrungsbereiches – von Möbel Kieppe bis zum Opel-Kreisel – ist die östliche Fahrbahnseite komplett fertiggestellt. Zudem sind die Geh- und Radwege sowie die Straßenbeleuchtung in den gleichen Bereichen errichtet worden und in Funktion. Aufgrund noch vorzunehmender Maßnahmen im Wurzelbereich der vorhandenen Bäume sind im Abschnitt der Bushaltestelle einige Stellen im Gehweg noch nicht vollständig gepflastert. Die Fertigstellung erfolgt nach der Winterpause. Fußgänger werden gebeten sich darauf einzustellen.
Die Zufahrten sind in den neu hergestellten Bereichen neu gebaut bzw. in einem benutzbaren Zustand. Im Bereich HELLWEG-Baumarkt wird die Firma Schwarz ein neues Buswartehäuschen mit Beleuchtung aufstellen.
Auch die Ampelanlagen, die während der Baumaßnahme ausgeschaltet waren, und die bereits errichtete Straßenbeleuchtung werden ab Mittwoch in Betrieb genommen.
Da es sich im Neubaubereich der Ichtershäuser Straße nach wie vor um eine Baustelle handelt, ist eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h vorgegeben.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige