Der Frauen-Infotag. Chancen zum beruflichen Wiedereinstieg

Wann? 29.02.2012 09:00 Uhr bis 29.02.2012 13:00 Uhr

Wo? Jugend- und Stadtteilzentrum Gorndorf, Albert-Schweitzer-Straße 144, 07318 Saalfeld/Saale DE
Kompetente Gesprächspartnerin: Anke Klein, Pressesprecherin der zuständigen Agentur für Arbeit in Jena.
Saalfeld/Saale: Jugend- und Stadtteilzentrum Gorndorf | Kurzentschlossene – auf zum Frauen-Infotag

Im Gespräch mit Anke Klein, Pressesprecherin der zuständigen Agentur für Arbeit, zum heutigen Infotag

Von Andreas Abendroth

SAALFELD/GORNDORF. Beruflicher Wiedereinstieg ist ein Begriff, welcher auf den ersten Blick keine klare Definition zulässt. Doch dahinter verbirgt sich eigentlich nur die Möglichkeit der Wiederaufnahme einer Arbeit, fachlich korrekt einer Erwerbstätigkeit, nach einer beruflichen Auszeit.
Dabei ist es zunächst von keinerlei Belang ob dem Wiedereinstieg beispielsweise eine krankheitsbedingte Phase, eine Erziehungsauszeit, die Elternzeit, oder Arbeitslosigkeit vorausgegangen sind.
Wichtiger ist es, das man sich informiert, den Schritt in eine neue zukunftsorientierte Zukunft wagt.
Am heutigen Tag laden die Agentur für Arbeit Jena und das Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt zum Frauen-Infotag in das Jugend- und Stadtteilzentrum Gorndorf ein.
Auch Kurzentschlossene sind dazu eingeladen.

Frau Klein. Heute findet in Gorndorf der „Frauen-Infotag für die Region Saalfeld-Rudolstadt statt. Was erwartet die Besucherinnen?

Am Messetag haben wir ein interessantes Angebot zusammengestellt. So können sich Besucherinnen individuell zu allen Fragen der Vereinbarkeit von Familie und Beruf beraten lassen, über offene Stellenangebote informieren oder ihre mitgebrachten Bewerbungsunterlagen unter die Lupe nehmen lassen. Für Frauen, die den Schritt in die Selbständigkeit wagen wollen, stehen Gesprächspartner für Fragen bereit.
In Vorträgen können sie weitere Tipps zu Bewerbungsthemen wie zum Beispiel „Was erwarten Unternehmen von einer Bewerberin?“ oder „Keine Angst vorm Vorstellungsgespräch“ erhalten.

Welches Ziel verfolgen sie mit dem Aktionstag?

Frauen, die nach einer Familienpausebeispielsweise wegen der Erziehung der Kinder oder der Pflege von Angehörigen die Rückkehr in das Erwerbsleben anstreben, möchten wir am Infotag Wiedereinstieg ermutigen, ihre beruflichen Chancen zu nutzen und ihren ganz individuellen Weg zurück in das Berufsleben zu gehen.

Warum sollten Frauen den Infotag besuchen? Welche Vorteile haben sie dadurch?

Am Aktionstag treffen die Besucherinnen auf „geballte Kompetenz“. Sie können an einem zentralen Anlaufpunkt alle wichtigen Informationen erhalten. So stehen als Ansprechpartner unter anderen die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit und des Jobcenters Saalfeld-Rudolstadt, das Bildungswerk der Thüringer Wirtschaft und das Landratsamt Saalfeld-Rudolstadt bereit. In den Vorträgen referieren regionale Arbeitgeber.

Wo sind genaue Informationen zum Frauen-Infotag zu finden?

Interessierte können sich im Internet den genauen Ablaufplan unter http://vdb.arbeitsagentur.de abrufen.

Eine Interessentin hat den regionalen Frauen-Info Tag verpasst. Wer hilft dann weiter? Wo findet die Frau den richtigen, kompetenten Ansprechpartner?

Interessierte die den Infotag verpasst haben, können sich direkt an Ihre Vermittler in der Arbeitsagentur oder dem Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt wenden.
Für spezielle Anliegen und Nachfragen sind die Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, kurz BCA wie folgt erreichbar:
- BCA Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt unter Telefon 03671/ 53 20 100
- BCA Agentur für Arbeit Jena unter Telefon 03641/ 379 621

Vielen Dank für die Infos und das Gespräch.


• Infotag für
Frauen - insbesondere Berufsrückkehrerinnen, Wiedereinsteigerinnen und Alleinerziehende

• Jugend- und Stadtteilzentrum, Albert-Schweitzer-Str. 144, 07318 Saalfeld

• 9.00 Uhr - 13.00 Uhr

• Themen/Infostände: aktuelle Stellenangebote/Beratung durch Mitarbeiter (innen) des Arbeitgeberservice,
individuelle Beratung durch Fachkräfte der Arbeitsvermittlung, Bewerbungsmappen-Check,
Informationen zu Fragen der Rückkehr in den Beruf nach Erziehungs- oder Pflegezeiten

• Präsentation des Projektes „Unterstützende Leistungen für Frauen mit Gründerideen“

• Beratung zu Hilfen bei verschiedenen Lebenslagen

• Informationen zu Leistungen für Bildung und Teilhabe


Kontakt:
Jobcenter Saalfeld-Rudolstadt

Besucheradresse
Bahnhofstr. 5
D - 07318 Saalfeld

Tel: 0180 / 100 296 251 100
(Festnetzpreis 3,9 ct/min; Mobilfunkpreise höchstens 42 ct/min)


E-Mail: Jobcenter-Saalfeld-Rudolstadt@jobcenter-ge.de

Öffnungszeiten Wochentag Öffnungszeiten
Mo 08:00 - 13:00 Uhr
Di 08:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 16:00 Uhr
Mi 08:00 - 13:00 Uhr
Do 08:00 - 13:00 Uhr und 14:00 - 18:00 Uhr
Fr 08:00 - 13:00 Uhr
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige