„Freie Fahrt für gutes Licht“ - Der kostenlose Lichttest im Oktober

Saalfeld (ACE) 27.September 2014 – Der Vorsitzende des ACE Auto Club Europa, Kreis Saalfeld-Rudolstadt, Klaus Hollmann, ruft alle Kraftfahrer dazu auf, an der vom Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) initiierten kostenfreien Licht-Test-Aktion ab 01.Oktober 2014 teilzunehmen. Der ACE bietet diesen Service auch in diesem Jahr bundesweit bei all seinen 450 ACE Kfz-Partnern kostenfrei an.

Dass die Beleuchtung am Fahrzeug richtig funktioniert, ist für die sichere Fahrt entscheidend wichtig. Das machen sich viele Autofahrer leider nicht immer klar, sagt der Kreisvorsitzende.

Auf den ersten Blick fällt es oft nicht auf, dass die Beleuchtung des Autos fehlerhaft ist. Mal funktioniert das Bremslicht nicht, mal ist eine Glühlampe defekt, oder sie hat die falsche Lichtfarbe.

Folgende acht Beleuchtungspunkte am Fahrzeug werden in Bezug auf Grundfunktion und Einstellung in den Prüfstellen kontrolliert:

- Fern- und Abblendlicht
- Nebel-, Such-und andere erlaubte Zusatzscheinwerfer
- Begrenzungs-und Parkleuchten
- Bremslichter
- Schlusslichter
- Warnblinkanlage
- Fahrtrichtungsanzeiger
- Nebelschlussleuchte

„Autos, Mopeds, Fußgänger oder Radfahrer verschwinden in den letzten Monaten des Jahres oft auch schon am Tage im Grau. Deshalb gilt es jetzt, die Beleuchtung des Autos zu überprüfen“, begründet Hollmann seinen Appell. Laut Zentralverband des Deutschen Kfz-Gewerbes (ZDK) gab es beim Licht-Test 2013 eine Mängelquote bei Pkw von 35,2 Prozent (2012: 34,3 Prozent). Auf den Pkw-Bestand hochge-rechnet bedeute dies, dass im vergangenen Herbst über 15 Millionen Fahrzeuge mit fehlerhafter Beleuchtung unterwegs waren. Bei Lkw und Bussen lag die Mängelquote 2013 bei 36,6 Prozent (2012: 35,2 Prozent). Ganz vorn lagen dabei Defekte an einem oder beiden Scheinwerfern, sowie den Rückleuchten. Diese Zahlen aus den letzten beiden Jahren sollten wach rütteln und Anlass genug sein, den kostenfreien Lichttest zu nutzen, fordert Hollmann auf.

Der Kreisclub wird auch in diesem Jahr, seine seit 2011 initiierte Aktion „Blender“ fortführen, indem er Ende September und Anfang November Zählaktionen durchführt.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige