Gemeinsam in der Küche - Kochbuch für Blinde und Sehende

Das Kochbuch ist wuchtig. In einem Schuber stecken zwei großformatige Ringbände, 264 Seiten umfasst es, dazu noch eine Hörbuch-CD. Vor allem bunte Bilder sind in "Trust in Taste - Kochbuch für Blinde und Sehende" zu sehen, dem nach Verlagsangaben ersten Buch für beide Gruppen. Darauf sind kleine Erhebungen zu ertasten - die Brailleschrift für Blinde. Die Anweisungen für Sehende sind kürzer gefasst: Auf einigen wenigen Seiten sind die Rezepte schwarz auf weiß gedruckt.

Das am Dienstag im Berliner Sternerestaurant "Margaux" vorgestellte Kochbuch soll das kreative Miteinander in der Küche fördern. Es soll diesen Monat im Münchener Justina Verlag erscheinen. Zusammengestellt und erprobt wurden die Rezepte von Michael Hoffmann, Betreiber des "Margaux", und von zwei blinden Hobbyköchen.

"Zander mit Senf und Schmorgurken", "Curryhuhn mit Früchten und Koriander" oder "Schokoladenroyal mit Beerenfrüchten" - die Rezepte sind zwar in einfacher Sprache beschrieben, aber auf dem Teller durchaus anspruchsvoll. "Ich stehe jetzt schon 25 Jahre hinter dem Herd und habe mich viel mit Rezepten beschäftigt. Aber mit solchen noch nicht", sagte Hoffmann. "Der Tiefgang der Rezepte, das ist etwas ganz besonderes. Wir mussten eine neue Sprache finden", erklärte der Koch die Schwierigkeit.

Gemeinsam mit den beiden blinden Hobbyköchen Hans Maier und Manuela Schlemm habe er im Dunkeln gekocht. "Wie erfährt ein Blinder, dass Zwiebeln goldgelb sind?", beschrieb Hoffmann eine der ...

weiter lesen: http://vdk.de/de26375
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige