Im grünen Klassenzimmer - Falternacht in der Naturschutzstation im unteren Schwarzatal

Ralf Hiller beantwortet den kleinen Naturdetektiven Fragen zu den "bunten Götterboten" anlässlich der Falternacht in der Umweltinformations- und Naturschutzstation Unteres Schwarzatal. (Foto: Burian)
Von Roberto Burian

Luisa, Anne, Katharina und Leonhard waren wie ihre Mitschüler von der 5. und 6. Klasse der Freien Gesamtschule der AWO Rudolstadt ziemlich aufgeregt.
Zur Falternacht in der Umweltinformations- und Naturschutzstation Unteres Schwarzatal haben sie nachtaktive Insekten, insbesondere Schmetterlinge beobachtet.

Von Ralf Hiller, dem Vorsitzenden der Fachgruppe Ornithologie und Artenschutz gab es vorher zahlreiche Informationen über die heimische Tier- und Pflanzenwelt. So war zum Beispiel zu erfahren, dass sich im Stollen verschiedene Fledermausarten befinden. Besonders die kleine Hufeisennase, eine Art die auf der roten Liste der bedrohten Tierarten ganz weit oben steht ist hier heimisch geworden.

"Unser elfjährige Tochter Luisa interessiert sich genau wie wir für die Natur und wollte heute hier etwas über die Fledermäuse erfahren, leider spielt das Wetter nicht mit" verrät ihr Vater Frank Landgraf. Bisher haben die kleinen Naturdetektive trotz des Wetters vor allem viel Spaß und eine Menge schöner Eindrücke bei dem Aufenthalt in der Natur gewonnen.

Ralf Hiller erläutert, dass vor allen Schulklassen, aber auch Wandergruppen aus dem gesamten Bundesgebiet das Angebot der Station nutzen.

Am 17. Juni findet auf der Station und einen Tag darauf in Zeigerheim auf dem Wachtelberg die nächste Falternacht für die Öffentlichkeit statt.

Einen besonderen Höhepunkt kündigt der Vereinsvorsitzende auch noch an. Ende Juni wäre der Ehrenbürger der Stadt Bad Blankenburg und Namensgeber der Naturschutzstation, Dr. Helmut Steuer 100 Jahre alt geworden.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige