Kooperationen in der Region - Besucher sollen mit bewährtem Konzepten und neuen Ideen angelockt werden

Eine technische Attraktion. Vom Tal auf die Höhe bringt die Oberweißbacher Bergbahn ihre Gäste.
Bei der Oberweißbacher Bergund Schwarzatalbahn (OBS) blickt man voller Optimismus auf die bevorstehende Saison.

Hat man doch mit der Standseilbahn, sie führt von der Talstation Obstfelderschmiede nach Lichtenhain und überwindet auf diesen 1,4 Kilometern eine Steigung von 25 Prozent, eine denkmalgeschützte und einmalige Technik, eine Attraktion für Touristen.

Doch man möchte nicht alleine auf die Technik setzen.

"Die überwiegende Mehrheit der Kunden stellt uns in Fahrgastbefragungen hervorragende Zeugnisse aus und ist bereit, die Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn weiter zu empfehlen oder uns erneut zu besuchen. Diese Kunden auch tatsächlich zum Wiederkommen zu animieren und zugleich die Anwohner wieder mehr für ihre Bahn vor Ort zu begeistern, ist unsere wesentliche Herausforderung in den kommenden Jahren", betonte OBS-Chef Peter Möller vor Pressevertretern.

So wird es auch weiterhin die allseits beliebten Dampfsonderfahrten, das Bergbahnfest und die Adventsveranstaltung geben.

Die erste Neuerung startet bereits am 1. Mai. Mit "Kochen im Cabrio" möchte man in die Open-Air-Saison 2011 starten.

Zum Bergbahnfest, 2. - 5. Juni, wird es erstmalig ein Kinderfest geben.

Die Verantwortlichen der Bergbahn sehen sich immer mehr als ein Dienstleister in der Region. So suchte man sich auch Partner, mit denen man gemeinsam den Tourismus zwischen Schwarzatal und Schiefergebirge weiter ankurbeln kann. Eine Herausforderung die perspektivisch und optimistisch klingt.

Hinweis
Mehr Informationen im Intenet unter www.oberweissbacherbergbahn. com

Bildunterzeile: Eine technische Attraktion. Vom Tal auf die Höhe bringt die Oberweißbacher Bergbahn ihre Gäste.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
13.094
Eberhard :Dürselen aus Weimar | 16.06.2011 | 18:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige