Lichttest 2013 - Schon jetzt daran denken!

Lichttestplakette 2013 (Vorder- und Rückseite)
ACE-Mitglieder sind ehrenamtlich in den ACE-Kreisen engagiert. Sie kümmern sich um kommunale Verkehrspolitik und sorgen für ein erlebnisorientiertes Clubleben.
Was in den einzelnen Kreisen los ist, erfahren Mitglieder im Internet oder vom ACE-Infoservice.

Alle Jahre wieder ist im Monat Oktober Lichttest-Zeit. Fahrzeugführer können dann vier Wochen lang in allen Partnerwerkstätten des ACE und auch in jeder anderen Werkstatt kostenfrei ihre Scheinwerfer testen und wenn nötig – das natürlich nicht kostenfrei – Mängel beheben lassen. Doch machen sie davon auch Gebrauch? Nutzen sie dieses Angebot?

Die ACE-Kreise wollten es bereits im vergangenen Jahr genauer wissen.


Deutschlandweit standen sie im September 2012 und im November 2012 an den Straßenrändern und zählten, wie viele Fahrzeuge vor dem Lichttest-Monat mit defekten Scheinwerfern unterwegs waren und wie viele vier Wochen später. Gezählt wurde immer am selben Standort in der Abenddämmerung.
Das Ergebnis war erschreckend, denn im November – also nach den Lichttest-Wochen – waren fast in allen Bundesländern mehr Fahrzeugführer im „Blindflug“ unterwegs als im September. So fuhren beispielsweise in Bremen und Sachsen-Anhalt zehn Prozent mehr Kleintransporter mit defektem Licht auf der Straße. In Thüringen und ebenfalls Sachsen-Anhalt nahmen gar 14,3 und 10,3 Prozent mehr Lkw mit defektem Licht am Straßenverkehr teil. Pkw-Fahrer nahmen ihre Pflichten ernster.
Aber dennoch: Jedes einzelne defekte Licht am Fahrzeug ist eine Gefahr zu viel im Straßenverkehr.
Deshalb appellieren die ACE- Kreise an die Sorgfaltspflicht aller Fahrzeugführer, den kostenlosen Lichttest im Oktober zu nutzen.

Denn Autos, Mopeds, Fußgänger oder Radfahrer verschwinden in den letzten Monaten des Jahres oft auch schon am Tage im Nebelgrau.

Die Ehrenamtlichen aus den ACE-Kreisen werden sich auch in diesem Jahr wieder ein Bild davon machen, wie es um die Beleuchtung der Fahrzeuge in Deutschland bestellt ist.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige