Psychologische Beratung - Was ist das?

Ich kann mir gut vorstellen das ihnen genau das jetzt durch denn Kopf geht.
Und warum will sie darüber schreiben? Und was gibt es da zu schreiben? Und ist das nicht eh das Gleiche wie ein Psychologe?

Unser Alltag ist heutzutage voll von Pflichten und diese machen ihn hektisch. Sehr hektisch. Das kann dazuführen das wir krank werden. Erst körperlich und dann irgendwann seelisch und psychisch.

Und was machen wir dann? Wir machen einfach weiter, so als wenn nichts wäre, denn zum Psycho-Doc gehen wir bestimmt nicht. Und wenn wir uns dann doch entscheiden dorthin zu gehen sind die Wartelisten voll. Der nächste freie Termin in weiter Ferne. Unsere Hoffnung auf Hilfe ganz klein.

In solchen Momenten kann eine psychologische Beratung helfen.

Was ist eine psychologische Beratung?

• Hilfe zur Selbsthilfe
• lösungsorientierte, klärende und unterstützende Begleitung bei Veränderungen und Erleichterungen belastender oder schwer zu bewältigender Lebens- oder Arbeitssituationen
• professionelle Beratung und Betreuung von gesunden Menschen in Problem- und Entscheidungssituationen

Was ist der Vorteil einer psychologischen Beratung?

• keine Überweisungsschein nötig
• Besprechen von Themen ohne "Krankheitswert"

Was für Themen können dabei besprochen werden?

• Beziehungsthemen
• Erziehungsthemen
• Arbeitsthemen
• Persönlichkeitsthemen etc.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige