Was hilft bei Schwindelbeschwerden?

-Hier unser Rat vom Besserwisser

Um es gleich vornweg zu sagen, ist Schwindel nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und kann gefährlich werden. Auch der Hinweis der Fachärzte, dass die Ursachen im Gleichgewichtssinn liegen, hilft den Betroffenen nicht weiter. Tatsache ist, dass alles ist nicht Schuld, sondern die zunehmenden gesundheitlichen Beschwerden aller Art, die durch ihr komplexes Zusammenspiel aller Organe und Systeme dieses Symptom hervorbringen und eine genaue Ursachendiagnose erforderlich machen. Solange die genaue Ursache nicht gefunden ist, können Medikamente bei Schwindel nicht wirklich helfen, sondern nur lindern, überdecken und verfälschen. Sie sind am Ende kontraproduktiv, weil sich die dahinter verborgenen Krankheiten in Ihrem Körper ungehindert und unbemerkt immer weiter entwickeln und die schwerwiegende Folgen haben können.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige