Wie Sie chronische Schmerzen wieder loswerden können

So können Sie Ihren Schmerzen jetzt auf den Grund gehen.


Gründlich nachdenken, richtig entscheiden und verantwortungsbewußt handeln.


Nicht die ganzheitlichen Behandlungen der Schulmedizin oder durch Heilpraktiker garantieren den Erfolg, sondern eine ganzheitliche Untersuchung ermöglicht erst eine indikationsgerechte Behandlung, mit Therapien, die nunmehr wirklich helfen können.
Ich habe einen Naturheilpraktiker erlebt, der diese völlig andersartige Untersuchungsmethode praktiziert.
In kürzester Zeit verschafft er sich mit osteopathisch geschulten Händen einen Überblick über die Funktionsfähigkeit des Verdauungs- und Stoffwechselsystems seiner Patienten. Auch die Leistungsfähigkeit des Hormonstatus sowie des lymphatischen Systems lassen sich damit schnell erkennen. Durchblutungsstörungen, Verkalkungen, Energiehaushalt und Belastbarkeit kann er mit seiner Untersuchungsmethode schnell herausfinden.
Ich glaube, dieser Heilpraktiker kann nicht nur um die Ecke denken, sondern um zwei Ecken in den Menschen hineinschauen. Iris-, Zungen- und Pulsdiagnostik runden eine zweistündige Untersuchung ab. Danach erfahren Sie, welche Ursachen hinter Ihren gesundheitlichen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Angst, Streß, Rücken- und Gelenkschmerzen, Verspannungen, Schlafstörungen, Depressionen, Kraftlosigkeit wirklich vorhanden sein können. Auch die wirklichen Ursachen für Wadenkrämpfe, Sodbrennen, verstopfte Nase, kalte Hände und Füße, Migräne, Lustlosigkeit und unerfülltem Kinderwunsch werden gefunden.
Anders heilen als Andere heißt auch:
Nicht nur die symptomatischen Schmerzbilder behandeln, sondern nach den genauen Ursachen suchen.
Mit den neusten Erkenntnissen der Osteopathie verbunden mit einer 25 jährigen Berufserfahrung ist es diesem Menschen gelungen, das Geheimnis der Symptomschmerzen zu entschlüsseln. Damit hat er neue Türen für eine moderne arzneilose Schmerztherapie der Zukunft eröffnet.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige