Großbreitenbach aktuell: Training mit der Weltmeisterin

Die Nachwuchssportler des Großbreitenbacher Skivereins wollen ihren Vorbildern nacheifern. Juniorenweltmeisterin Marie Heinrich lobt die guten Erfolge von auch Leon-Maurice Eberhardt und Lena Siegmund beim Juniorcrosslauf. Foto: Andreas Abendroth

Tipps, die der Nachwuchs gerne annimmt


Biathletin Marie Heinrich auf Stippvisite in ihrem Heimatverein

Von Andreas Abendroth

Der Nachwuchs des Großbreitenbacher Skivereins ist sehr aufgeregt. Zum Mittwochtraining soll die zweifache Biathlon-Junioren-Weltmeisterin kommen. „Sie will uns Tipps geben“, höre ich von Carina, Julian und Raphael.
Und dann ist Marie Heinrich da. Die Zwanzigjährige spricht sich kurz mit Trainer Pascal Eberhardt und Schießübungsleiter Marco Wappler ab und schon geht das Training los. Sie findet schnell Zugang zu den Kindern. Vor allem Koordination und Reflexübungen stehen auf dem Programm. „Ich komme gerne in meinen Heimatverein und gebe auch gerne mein Wissen weiter“, betont die Spitzenathletin.

In der Großbreitenbacher Trainingsgruppe sind auch Leon-Maurice Eberhardt aus Königsee und Lena Siegmund aus Herschdorf. Beide haben den Rennsteig-Juniorcross im Rahmen des GutsMuths-Rennsteiglaufes auf dem obersten Treppchen abgeschlossen. Leon holte sich in diesem Jahr das zweite Mal den Sieg in seiner Altersklasse. Er kam mit einem Vorsprung von 25 Sekunden auf seinen Verfolger ins Ziel. Lena erkämpfte sich mit deutlichen 11 Sekunden Vorsprung den ersten Platz. Und über ihre Erfolge wollten sie auch Marie Heinrich berichten.

Die Nachwuchsarbeit wird bei den Großbreitenbachern groß geschrieben. Ab vier Jahren werden die Kinder hier gefördert. Auf spielerische Weise erlernen sie hier seit 50 Jahren den Biathlonsport. Für viele namhafte Spitzensportler wurde hier der Grundstein für ihre Karriere gelegt.


Informationen: http://www.skiverein-grossbreitenbach.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige