Laufevent am 1. November 2015: Wer holt sich die Krone beim King of Cross?

Beim "King of Cross" geht es hoch auf die Mühlburg. Foto Nils Schumann/Montage: Andreas Abendroth, Foto Mühlburg: Frank Meyer

Im Gespräch mit dem Lauf-Organisator und ehemaligen Olympiasieger Nils Schumann


Von Andreas Abendroth

An diesem Sonntag steigt in Mühlberg ein anspruchsvoller Geländelauf namens „King of Cross“. Der Laufevent wird vom Team um den ehemaligen Olympiasieger Nils Schumann vorbereitet. Im Vorfeld beantwortete der heutige Fitness-Personaltrainer Fragen um das Rennen.

Was verbirgt sich hinter dem englisch angehauchten Eventnamen?

Ein Crosslauf im klassischen Sinne. Durch die Natur - bergauf, bergab - gespickt mit 22 natürlichen Hindernissen. Damit möchte ich die gute alte Tradition des Crosslaufs in der Region wiederbeleben. Und die Testveranstaltung im letzten Jahr hat gezeigt, dass sich Frauen und Männer gerne einer solchen Herausforderung stellen. Und der Name: Die Athleten müssen hoch zur ältesten Burg Thüringens, der Mühlburg. Diese war ja im Besitz von Herzogen und Grafen, wurde auch schon einmal von einem Kaiser belagert. Da liegt die Bezeichnung „King“ nicht fern und klingt auch gut. Außerdem fand mit dem „Tough-Guy“ der erste Extrem-Hindernislauf 1986 in England statt.

Was erwartet die Teilnehmer?
An erster Stelle sportliche Bewegung an der frischen Luft. Wir bieten zwei Strecken mit Distanzen von 8 und 16 Kilometern an. Bei den Hindernissen handelt es sich nicht um Extremhindernisse. Sie sollten von allen Startern läuferisch bewältigt werden. „King of Cross“ wird aber auch die Läufer fordern. Hier möchte ich nur die Steigung hoch zur Mühlburg erwähnen. Sie liegt bei rund 53 Prozent. Und das Wetter kann man auch nicht vorausplanen.

Wer hat sich bisher angemeldet und was kann man gewinnen?
Teilnehmen werden Frauen, Männer, Jugendliche und Gruppen. Das Alter liegt im Durchschnitt zwischen 16 und 60 Jahren. Gewinner sind alle, die das Ziel erreichen. Haupt-Wertungen wird es auf beiden Distanzen für den King of Cross, die Queen of Cross und den Clan of Cross geben. Es geht eben um die Krone….

Kann man auch noch kurzfristig teilnehmen?
Einige Startplätze sind noch frei. Dann haben wir die logistische Kapazität des Läuferfeldes bei der Veranstaltung in diesem Jahr erreicht.
Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag, um 8 Uhr, möglich. Veranstaltungsbeginn ist 9 Uhr. Die Krönungen finden um 13 Uhr statt. Natürlich sind auch Zuschauer herzlich willkommen, die an der Strecke und an den Hindernissen die Läufer anfeuern.


INFORMATIONEN:

- King of Cross in Mühlberg
- 1. November 2015
- Veranstaltungsort: Vereinsgelände des FSV "Drei Gleichen" Mühlberg e.V.
- Distanzen: 8 km und 16 km
- Infos: http://www.kingofcross.de
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
Andreas Abendroth aus Saalfeld | 28.10.2015 | 23:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige