Rennsteiglauf 2013: Der König des Rennsteigs ist Christian Seiler

Christian Seiler beim Zieleinlauf in Schmiedefeld. Foto: Andreas Abendroth
Christian Seiler gewinnt Supermarathon

Von Andreas Abendroth

SCHMIEDEFELD. Der Thüringer des Tages ist der Zeulenrodaer Christian Seiler. Er gewann die Königsdisziplin des Rennsteiglaufes, den Supermarathon über 72,7 Kilometer.
Unter dem Jubel von tausenden Zuschauern wurde der Zeulenrodaer im Schmiedefelder Ziel begrüßt. Seiler benötigte für die Distanz eine Zeit von 05:10:25.
Damit konnte er seinen eigenen Streckenrekord aus dem Jahr 2012 (05:10:20) nicht unterbieten.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 25.05.2013 | 15:52  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige