Stock-Car Event in Königsee auf der Panzerstrecke

Wann? 10.10.2015 10:00 Uhr bis 11.10.2015 17:00 Uhr

Wo? Panzerstrecke GMP, Industrie und Gewerbepark 1A, 07426 Königsee DE
Schauen Sie sich die Fahrzeuge im offenen Fahrerlager aus der Nähe an
 
Ankündigung
Königsee: Panzerstrecke GMP |

Wo sich sonst Panzer ihren Weg über die Strecke des GMP bahnen, werden vom 9. bis 11. Oktober Stock-Cars für spektakuläre Stunts und spannende Rennen sorgen. Ermöglicht hat dies ein engagiertes Team aus Unterschöbling bei Königsee.

Wie alles begann

Es war keine gute Nachricht für die Stock-Car Teams aus Thüringen, als es Anfang diesen Jahres hieß, die beliebte Autocross Veranstaltung in Martinroda finde 2015 nicht statt. Autorennen dieser Art sind rar geworden in der Region des Thüringer Waldes. Viele Teams nahmen weite Fahrten in Kauf, um ihrem Hobby weiter nachgehen zu können. Einige dachten bereits über Auflösung nach. Daher entschied sich ein Stock-Car Team aus der Nähe von Königsee, die „Feldschmiede Unterschöbling“, ein eigenes Event zu organisieren. Unterstützung erhalten Sie von einem befreundeten Stock-Car Team, den Black Panthers aus Großbreitenbach.

Viel Zeit und Geld hat das Team aus Königsee, nun ein angehender MSC, seither in die Planung und Umsetzung der Veranstaltung gesteckt. Der wichtigste Punkt ist die Präparierung der Strecke. Von den Panzern über Jahre befahren, ist der Boden uneben und für Autos nicht geeignet. Gleichzeitig sollen gezielt die bei diesem Rennsport üblichen Hindernisse eingearbeitet werden, um eine anspruchsvolle Rennstrecke bereitzustellen, bei der die Fahrer ihr fahrerisches Talent testen können.

Rempeln, drängeln, Stock-Car fahren

Da beim Stock-Car Rennen keine Rennwagen fahren, sondern ganz normale, umgebaute Gebrauchtwagen, herrscht bei solchen Veranstaltungen ein ganz besonderes Flair. Rempeln und Drängeln ist bei dieser Form des Rennsports ausdrücklich erlaubt. Das sorgt natürlich für spannende Rennen und spektakuläre Unfälle. Die Sicherheit der Fahrer steht jedoch im Vordergrund. Die Fahrzeuge müssen den strengen Sicherheitsbestimmungen im Reglement entsprechen. Kontrolliert wird dies bei der sogenannten technischen Abnahme. Im Prinzip kann sich jeder, der über 16 ist, ein Stock-Car bauen und an solchen Rennen teilnehmen. Zum Stock-Car Rennen in Königsee lädt ein offenes Fahrerlager dazu ein, mit Fahrern und Teams zu sprechen und die Autos aus der Nähe zu betrachten.

Die Veranstaltung

Die Teams können ab dem 9. Oktober anreisen. Die ersten Wertungsläufe werden am Samstag, den 10. Oktober, ab 10:00 Uhr gestartet. Es wird vier Klassen geben in denen gefahren wird: Die „kleine“ Klasse mit Fahrzeugen bis 1300 ccm Hubraum, die Klasse bis 1600 ccm und die „große“ Klasse ab 1600 ccm. Eine Klasse ist den Frauen vorbehalten. Am Sonntag, den 11. Oktober ist ein Mechaniker-Lauf geplant. Hier können die Fahrer ihre „Autoschrauber“ an den Start schicken. Wer am Rennen als Fahrer teilnehmen möchte, kann die Nennung und das Reglement unter msc-koenigsee@gmx.de anfordern.

Wer den MSC Königsee unterstützen möchte kann sich gern bei Rennleiter Marcus Möller unter der oben angegebenen e-Mail-Adresse melden oder zum Tag der offenen Tür des GMP am 3. Oktober vorbeischauen. Dort werden die Mitglieder des MSC Königsee mit ihren Stock-Cars vertreten sein. Es werden noch Baufahrzeuge wie Bagger, Radlader oder Raupen, sowie Strohballen und tatkräftige Mithelfer gesucht. Wer ganz nah am Geschehen dabei sein möchte kann sich auch gern als Streckenposten melden.

Für das leibliche Wohl der Zuschauer ist bestens gesorgt. Es wird auch heiße Getränke zum Aufwärmen geben. Der Eintritt beträgt 5 €.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige