Wintersportspass Snowtubing oder warten auf den Schnee

René Pippert, er schiebt sonst auch einmal die Reifen an, hat fürs Foto in ein Snowtub Platz genommen. Wegen des fehlenden Schnees wird derzeit die Sommeranlage in Cursdorf genutzt. Foto: Abendroth
Cursdorf: Snowtubing Anlage | Warten auf den Schnee

Rasante Abfahrt auf dem Reifen / Snowtubinganlage läuft im Sommerbetrieb

Von Andreas Abendroth

CURSDORF. Sind Sie schon einmal auf einem aufgeblasenen Reifen den Berg hinunter gesaust?
Diese etwas andere Art, einen Berg zu bezwingen, kann man in Cursdorf (Bergbahnregion) hautnah erleben. Hier befindet sich die einzige Snowtubinganlage in der Region.

Doch momentan hofft man hier auf Schnee und Kälte. Zum Glück verfügt die Anlage über eine Bahn mit Matten, wie sie bei Sprungschanzen zum Einsatz kommen, für den Sommerbetrieb.
Auf dieser Bahn kann man derzeit auf 36 Reifen ins Tal sausen.
Die Länge der Abfahrt beträgt 200 Meter, das Gefälle der Strecke 21 Prozent.

„Dabei erreicht man schon Geschwindigkeiten um die 40 Stundenkilometer“, so Bahnmitarbeiter Karl-Heinz Molter.

Den Rücktransport der Gäste, bergauf, erfolgt mittels Lift.
Die rasante Rutschpartie genießen dürfen Kinder ab 6 Jahren. Für sie stehen auch Helme bereit. Ansonsten werden unempfindliche Bekleidungsstücke und festes Schuhwerk empfohlen.

Das Snowtubing ein Spaß für jedes Alter ist, zeigt sich in der Statistik der Anlage, die in diesem Jahr in der dritten Saison in Betrieb ist. Die älteste Reifen-Rutscherin zählte 90 Lenze, der älteste Rutscher auf 79 Jahre.
Wenn das Wetter es zulässt, ist die Cursdorfer Sportanlage mittwochs bis sonntags ab 10.00 Uhr geöffnet.

Das Reifenrodeln, im englischen snowtubing, ist eine aus Amerika / Kanada stammende Wintersportart. Auf den dortigen Anlagen jagt man mit den Luftschläuchen einzeln oder im Team den Berg hinunter. Die speziellen Fahrbahnen sind dort mit Steilkurven, Tunneln und Rampen zum Springen ausgelegt.
Da der Reifen in der Fahrrinne kaum steuerbar ist, macht er mit den Sportlern
sprichwörtlich was er will.
Und dieses Unplanbare ergibt dann den besonderen, einmaligen Sport-Kick.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
3.230
Tobias Schindegger aus Gotha | 19.01.2012 | 11:51  
16.680
Steffen Weiß aus Gera | 19.01.2012 | 11:56  
Andreas Abendroth aus Saalfeld | 19.01.2012 | 11:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige