Arnstadt aktuell: Am Aschermittwoch ist alles vorbei....

Große Trauer. Die närrische Saison ist zu Ende. Foto: Andreas Abendroth

Karnevalisten legen ihre Insignien ab - Arnstadt ist jetzt wieder Prinzenlos


Von Andreas Abendroth

Der Arnstädter Karnevalsclub Narrhalla hatte in die Stadtbrauerei zum letzten Tag der närrischen Saison eingeladen. Mit dabei, Karnevalisten befreundeter Vereine. So des Karneval Club Braugold aus Erfurt (KCB) und des Arnstädter Karneval Club und Tanzsportvereins (AKC).

Es gab einen letzten Auftritt des Narrhalla-Kinderprinzenpaares Prinz Jason I. und Prinzessin Charleen I. Die letzten Orden der Saison wurden überreicht, Dankesworte gesprochen. Auch das Arnstädter AKC-Prinzenpaar Prinz Bernd II. und Prinzessin Andrea die Sanfte hatten nochmals ihren großen Auftritt.

Das letzte Mal wurden die großen Showprogrammnummern aufgeführt, erhielten die Akteure Applaus für ihre gekonnt aufgeführten Choreografien.

Das letzte Mal in der Saison hatte die "Schnittchenbrigade" für ein Bufett gesorgt.

Und zum Schluss:

- Hielt Narrhalla-Präsident Norbert Fuchs seine Beerdigungs-Rede.

- Erschall ein letztes Mal der Ruf „Bock Arnscht Helau…“.

- Erklang zum letzten mal der Narrhalla-Marsch.

- Wurden die närrischen Insignien für 276 Tage in der Narren-Truhe verstaut.

Hier die Fotos vom letzten närrischen Tag in der Kreisstadt Arnstadt
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige