DVL-Venenmobil in Thüringen unterwegs:Rheumaliga Thüringen stellt sich vor

Mit großem Interesse wurde die gemeinsame Gesundheitsaktion der Rheuma-Liga Thüringen und der Deutschen Venen-Liga e.V. (DVL) von der Bevölkerung in Ilmenau, Arnstadt, Gotha, Gera und Jena angenommen. Das Team war mit einem Venenmobil unterwegs und die Mitarbeiterinnen der DVL führten kostenlose Kurzuntersuchungen am Venensystem durch und informierten über die Volkskrankheit Venenleiden: Untersucht wurde die Venenfunktion der Beine auf Veränderungen. Dieser schmerzfreie und risikolose Check gibt einen ersten Eindruck, ob das Venensystem einwandfrei arbeitet und dauerte nicht länger als 10 Minuten.
Zusätzlich informierte die Deutsche Rheuma-Liga Landesverband Thüringen e.V., als größte Selbsthilfeorganisation Thüringens, über ihre Angebote an den verschiedenen Standorten. Das Anliegen der selbst von Rheuma betroffenen Ehrenamtlichen war es, andere Betroffene über die Bewältigung der Krankheit durch Hilfe zur Selbsthilfe aufzuklären und zu motivieren.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige