Flugtag: Der MFC Geschwenda lädt am 6. Juli zur Modellflugshow ein

Modellflugkunst mit höchstem Niveau können die Gäste in Geschwenda erleben. Auf dem Foto eine EDGE 540s mit einer Spannweite von drei Metern im Tiefflug mit eingeschaltetem Smoker. Foto: Andreas Abendroth
Tanz im Sommerhimmel

Der MFC Geschwenda lädt am 6. Juli zur Modellflugshow ein / Im Gespräch mit dem Piloten Florian Urland

Von Andreas Abendroth

GESCHWENDA. „Die Kunstflugmaschine wird beschleunigen und danach zum Tanz in den Sommerhimmel abheben. Es folgen Loopings, verschiedene Figuren wie Rollen, Rücken- und Messerflug. Nach rund zehn Minuten werde ich dann zur Landung ansetzen “, so beschreibt Pilot Florian Urland sein geplantes Kunstflugprogramm.
Allerdings bleibt der Geschwendaer Pilot während des gesamten Fluges am Boden zurück. Er steuert gefühlvoll über zwei Joysticks sein Flugmodell elegant durch die Weiten des Himmels.
„Mit einem Modellflugzeug kann man genauso fliegen, wie mit den manntragenden Kunstflugmaschinen“, wird noch von Florian angefügt.
Doch bis es am Flugtag soweit ist, er zum Showflug vor den Gästen starten kann, muss noch am Programm gefeilt, geübt werden. „Ich habe die Extra 300S erst gerade fertig gebaut. Sie kommt brandneu aus meiner Hobbywerkstatt. Nun muss sie noch perfekt eingeflogen, einige Feineinstellungen vorgenommen werden. Eine Maschine mit 2,5 Metern Spannweite darf nicht mit einem preisgünstigen Internet-Spielzeug für Anfänger verwechselt werden“, wird betont.
Die Schar der Enthusiasten, welche dem Hobby des RC-Flugmodellbaus frönen, nimmt ständig zu. Auch im hiesigen Landkreis gibt es Modellbauer, die weit über die Kreis-Grenzen hinaus bekannt sind. Spezialisten, die im Bereich Modellbau tüfteln, bauen und tunen. Sich mit anderen Gleichgesinnten treffen und austauschen.
Und so wird zum Flugshowtag nicht nur Florian Urland sein fliegerisches Können vorführen. Die Modellpiloten werden ihre Jets, Propellermaschinen, Segler, Helikopter und Funmodelle dem Publikum am Boden präsentieren und so manches Kunststück am Geschwendaer Himmel zeigen.
Für Gäste, bei denen die Neugierde am Modellflug geweckt wurde besteht auch die Möglichkeit, einmal selbst ein Flugzeug steuern. „Unser Verein besitzt ein Lehrer-Schüler-Sendersystem. Hier kann man sich, gemeinsam mit einem erfahrenen Piloten einmal ausprobieren“, so Florian Urland.

HINWEISKASTEN:

- 12. Modellflugshow des MFC Geschwenda
- 6. Juli 2013
- ab 10.00 Uhr großer Flugtag, ab 17.30 Live-Musik
- Modellfluggelände auf dem Kammberg, Geschwenda (Ilm-Kreis)

INFOKASTEN:

Bereits um 1960 wurde der Flugmodellsport von Ortsansässigen ausgeübt. Im Jahr 2000 gründete sich der jetzige Verein. Der MFC Geschwenda e.V. verfügt über einen eigenen, durch das Luftfahrtbundesamt zugelassen Flugplatz.
Derzeit gehören dem Verein 35 Mitglieder an.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige