Pfadfinder - Einmal Pfadi, immer Pfadi

(Foto: Burian)
Einmal Pfadi, immer Pfadi

Bei den „Falken vom Greifenstein“ werden Werte vermittelt

Von Roberto Burian

Gerade noch haben die „ Falken vom Greifenstein“ dafür gesorgt, dass die Menschen in der Fröbelstadt das Friedenslicht aus Bethlehem in Empfang nehmen konnten, schon heißt es die Aktionen für das neue Jahr zu planen.

Und da befindet sich neben den traditionellen Veranstaltungen wie Landessippenfahrt, Lese-Koch-Wochende, Kreativ und Jota/Joti Tage, bei dem sich Pfadfinder weltweit auf Amateurfunkfrequenzen oder im Internet treffen und miteinander kommunizieren, auch jede Menge Neues im Terminkalender. So soll es für jede Pfadfinderstufe mindestens eine Aktion pro Monat geben.

Den Auftakt bildet bereits ein „Medien-Wochenende“ im Januar. An diesem sollen sich die Pfadfinder kritisch mit neuen Medien wie Facebook und Co. auseinandersetzen, aber auch lernen die Vorteile der zunehmenden sozialen Vernetzung zu nutzen, um Kontakte zu anderen Pfadfindern zu pflegen.

Über Ostern ist dann geplant einige Mitglieder auf Kurse zu schicken. „Der Bund der Pfadfinder Thüringen“ organisiert jedes Jahr verschiedene Angebote entsprechend seiner pädagogischen Konzeption. Neben dem Aneignen der Voraussetzungen für das Führen einer eigenen Gruppe steht aber auch hier das gemeinsame Miteinander im Vordergrund.

In der heißen Zeit des Jahres heißt es dann für alle Pfadis bei Spiel und Spaß im Sommerlager an der Hohenwartetalsperre einen kühlen Kopf zu bewahren. Gegen Ende des Jahres erfolgt der Startschuss für einen Kurs unter dem Motto „DOIT!“ - „Du Organisierst Im Team!“. Nach diesem ereignis- und erlebnisreichen Jahr gönnen sich die Ranger und Rover, wie alle paar Jahre, für eine Woche eine Auszeit von Zelt und Lagerfeuer und fahren in ein großes Haus an der Küste Dänemarks, um dort gemeinsam das Jahr 2012 Revue passieren zu lassen und das nächste Pfadfinderjahr vorzubereiten.

Informationen:
Seit dem 01.01.2008 betreibt der BdP Landesverband Thüringen e.V. eine Herberge und ein Pfadfinderzentrum in der ehemaligen Jugendherberge in Bad Blankenburg. Nico Langheinrich ist der Landesvorsitzende. Die „Falken vom Greifenstein“ zählen rund 40 Mitglieder. Stammesführer ist Martin Hölzer. Vier Altersstufen gibt es: Wölflinge, Jungpfadfinder, Pfadfinder und Ranger/Rover.
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige
Anzeige